Health

Gleichberechtigung für Therapieberufe

Petition is directed to
Herrn Stephan Weil
4.454 Supporters 3.007 in Lower Saxony
The petition is denied.
  1. Launched June 2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 22 Jun 2020
  4. Dialogue
  5. Finished

Seit dem 4. Juni 2019 steht fest, dass die Therapieberufe wie Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie , Atem -,Sprech-und Stimmlehrer, Diätassistenten und Podologie kein Schulgeld mehr bezahlen müssen. Jedoch gilt dies nur für diejenigen, die ihre Ausbildung im Jahr 2019 anfangen und angefangen haben. Alle, die vorher ihre Ausbildung begonnen haben und gerade dabei sind, müssen bis zum Ende ihrer Ausbildung weiter bezahlen. Wir zahlen monatlich mehrere hundert Euro und das ist für viele von uns jungen Leuten eine große Herausforderung.

Wir wollen nicht einsehen, warum wir anders behandelt werden als die, die dieses Jahr anfangen? Warum werden wir nicht gleich behandelt?

Mit dieser Petition wollen wir dazu aufrufen, dass das Land Niedersachen und unser Ministerpräsident Herr Weil, das Schulgeld auch für die momentanen Auszubildenden sowohl der öffentlichen als auch der privaten Schulen erlässt.

Wir fordern Gleichberechtigung für alle Therapeuten!

Reason

Die Gesundheitsfachberufe bekommen in ganz Deutschland schon seit Jahren nur geringe Wertschätzung, im Hinblick auf die Leistung die erbracht wird. In den Ausbildungsstätten fehlt die finanzielle Förderung, aber auch die Vergütung im späteren Berufsleben ist gering.

Die Bedeutung und Notwendigkeit der Berufe wie Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie und Podologie steigt in unserer Gesellschaft an. So ist jeder von der Problematik betroffen. Wir haben die Ausbildung begonnen, obwohl uns bewusst war, dass einige Kosten auf uns zukommen, da wir Menschen helfen wollen.

Im übrigen müssen Sie dran denken, dass Sie an uns ein Jahr an Ausbildungskosten sparren, denn wir wollen keine Rückerstattung.

Thank you for your support, Lina Achnitz from Oldenburg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    der Petitionsausschuss hat über das Anliegen der Petition beraten. Der Petition konnte nicht entsprochen werden. Die Stellungnahme des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung finden Sie im Anhang.

    Beste Grüße
    das openPetition Team

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen 01896/11/18 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Niedersachsen eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international