Mit der Petition soll erreicht werden, dass im Insolvenzverfahren der Future Business KG aA. in Dresden das ausgegebene Nachrangdarlehen im Rang gleichgesetzt wird wie die Orderschuldverschreibung.

Begründung

Das Nachrangdarlehen wurde als Ersatz für die Orderschuldverschreibung verwendet. Dies wird durch die beschränkte Vertriebszeit und das Umtauschrecht im Exposé Seite 47 § 15 verdeutlicht. Es sollen daher diese Anleger gegenüber den Orderschuldverschreibungszeichnern im Rang nicht benachteiligt werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Die Future Business hat die NRD übergangsweise angeboten, die Kunden sollten die Möglichkeiten haben, diese in eine OSV umzuwandeln, wenn sie von der BaFin genehmigt wurden. Deswegen haben Kunden die rechtlich ungünstigere Variante abgeschlossen.

Contra

Orderschuldverschreibungen und Nachrangdarlehen sind erheblich unterschiedliche Risikoklassen! Wenn dann jetzt eine Gleichstellung erfolgen soll finde ich das nicht richtig! Nur weil die "geldgeilen Macher" und einige gutlgläubige oder dann schon völlig blinde Vermittler weiter Geld verdienen wollten sollen jetzt die Vorsichtigen und Besonnen (insbesondere Anleger) auch bestraft werden? Die höhere Risikoklasse mussste und wurde bei Abschluss dem Kunden gegenüber auch dokumenteirt ! Ja nach dem Umtausch wären die Teile eventuell wieder Orderschulverschreibungen "geworden" aber erst dann! Hier