Wir, die Unterzeichner/innen dieser Petition fordern den Bürgermeister der Menschrechts-Stadt Graz, Siegfried Nagl, auf, die Gleichberechtigung aller GrazerInnen – unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung – umzusetzen, den Trauungssaal der Stadt für alle Paare zu öffnen und für die Durchsetzung echter Hochzeitszeremonien zu sorgen!

Begründung

GLEICHE RECHTE FÜR ALLE! Seit 2009 gibt es die eingetragene Partnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare endlich auch in Österreich. Diese Partner-schaft war ein wichtiger Schritt zur Gleich-berechtigung homo- und heterosexueller Beziehungen. In Graz hat sich dieser Gedanke aber leider bis heute noch nicht durchgesetzt. Gleichgeschlechtlichen Paaren ist noch immer die Trauung im offiziellen Trauungssaal der Stadt Graz und vielfach sogar eine echte Zeremonie verwehrt. So darf das nicht weitergehen!

Wir, die Unterzeichner/innen dieser Petition fordern den Bürgermeister der Menschrechts-Stadt Graz, Siegfried Nagl, auf, die Gleichberechtigung aller GrazerInnen – unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung – umzusetzen, den Trauungssaal der Stadt für alle Paare zu öffnen und für die Durchsetzung echter Hochzeitszeremonien zu sorgen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Wenn der Bürgermeister den Trauungssaal für alle Paare öffnet setzt er damit ein Zeichen, dass ihm alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, für die er Verantwortung trägt, gleich viel Wert sind. Bürgermeister sind zwar "nur" von einer Mehrheit gewählt aber für alle verantwortlich.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.