13 alte Bäume sollen gefällt werden, um sechs Fahrspuren während etwa achtmonatiger Sanierungszeit in der Prinzregentenstraße aufrechterhalten zu können. Wir fordern den Erhalt der Bäume und eine Reduzierung auf vier Fahrspuren während der Sanierungsarbeiten!

Wegen Sanierungsarbeiten an der Prinzregentenstraße im Bereich der Eisbachüberführung sollen 13 geschützte Bäume gefällt werden. Dies löste im Bezirksausschuss 1 Altstadt – Lehel insbesondere beim BA-Chef Wolfgang Neumer (CSU) und beim BA-Vize Wolfgang Püschel (SPD) sowie beim BA-Mitglied Jörg Hoffmann (FDP) totales Unverständnis und Entsetzen aus. Das trifft offensichtlich auf alle BA-Mitglieder zu, denn der Bezirksausschuss spricht sich einstimmig für den Erhalt der mindestens 70 Jahre alten und zehn bis 14 Meter hohen Bäume aus!

Green City e.V. möchte den Bezirksausschuss beim Erhalt der Bäume unterstützen und dazu beitragen, dass die absurde Idee, Bäume wegen acht Monaten Bauzeit zu vernichten, aufgegeben wird.

Begründung

Wärmeinsel Stadt und Klimawandel belasten die Münchnerinnen und Münchner besonders in dieser stark versiegelten Stadt. Bäume sind bedeutend für ein erträgliches Stadtklima – sie spenden Schatten und kühlen mit ihrer Verdunstungskälte bei der Photosynthese. Baumerhalt und Baumpflanzungen sind deshalb die Maßnahme erster Wahl zur Senkung der Temperaturen in der Stadt! Außerdem binden Bäume Feinstaub, Kohlendioxid (CO2) und Stickstoffmonoxid (NO), was an der viel befahrenen Prinzregentenstraße von großer Bedeutung ist.

Zur Veranschaulichung was die Fällung von alten Bäumen bedeutet: Um die Leistungen einer 100 Jahre alten Buche, die ca. 20 m hoch ist und einen Kronendurchmesser von ca. 12 m aufweist zu ersetzen, müssen 2.000 junge Bäume mit einem Kronenvolumen von 1 cbm gepflanzt werden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Green City e.V. aus München
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

In Zeiten von steigenden Abgas- & Feinstaubwerten in Städten wie München wunderschöne, große, alte Bäume zugunsten bequemer Auto- & SUV-Fahrer zu fällen geht garnicht. Bäume reinigen die Luft und halten das Stadtklima bei steigenden Temperaturen wohltemperiert und ausgeglichen. Außerdem hinterlassen Baumfällungen immer sehr hässliche optische Lücken, wie man leider rund ums Deutsche Museum sehen kann. Die Sanierung der Brücken sollte eher zur dringend benötigten Verkehrswende Anlaß geben, Fahrspuren insgesamt in der Stadt zu reduzieren und diese durch Fahrradwege zu ersetzen. Grün wählen hilft

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 2 Std.

    Ohne Bäume ist das Leben in der Stadt nicht ertäglich.

  • Didier Achermann Wolfratshausen

    vor 2 Std.

    Life counts.

  • vor 2 Std.

    Der klima- und gesundheitsschädliche Irrsinn des städtischen Autoverkehrs soll nicht einmal zeitweise eingeschränkt werden. Dafür sollen uralte für das Stadtklima wichtige Bäume gefällt werden.

  • vor 16 Std.

    siehe die Begründung von Green City

  • Jacob Schwaiger Deisenhofen

    vor 18 Std.

    Für einen verantwortungsbewussten und nachhaltigen Umgang mit der Natur.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/green-city-e-v-gegen-baumfaellung-an-der-prinzregentenstrasse/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON