Region: Hildesheim
Energy

Grüner Strom für Hildesheim

Petitioner not public
Petition is directed to
Stadtrat, OB Kurt Machens
1.430 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2011
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

(1) Die Stadt Hildesheim möge beschließen, die Hildesheimer Schulen und alle anderen öffentlichen Gebäude der Stadt Hildesheim (Kindertagesstätten, Altersheime, Verwaltungsgebäude etc.) ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt zu 100% mit grünem Strom zu versorgen. Als grüner Strom im Sinne dieser Petition soll gelten CO2-neutraler Strom aus regenerativen Energiequellen; dazu gehört ausdrücklich kein durch Kernspaltung erzeugter Strom. Hierzu muss die Energieversorgung in entsprechender Weise öffentlich ausgeschrieben werden. Es sollen dabei nur Energieversorger berücksichtigt werden, die ausschließlich grünen Strom vertreiben. (2) Außerdem fordern wir die Stadt Hildesheim auf, Anbieter und Vertragsbedingungen (insbesondere etwaige Kündigungsfristen und Vertragsbindung) ihrer derzeit bestehenden Energieversorgung sowie die Verbrauchswerte des Jahres 2010 unverzüglich offen zu legen, am einfachsten durch Veröffentlichung des momentan wirksamen Vertrages sowie der jüngsten Energieabrechnungen.

Reason

Grüner Strom unterscheidet sich preislich nicht wesentlich von konventionellem Strom, und seine Vorteile für Umwelt und nachhaltige Lebensqualität sind hinlänglich bekannt. Unsere Nachbarstadt Göttingen vollzog den Wechsel nach Auslauf ihres bisherigen konventionellen Vertrages bereits im Jahr 2007. Nach einer entsprechenden Ausschreibung hat sie dem Ökostrom-Anbieter Lichtblick den Zuschlag gegeben, der seitdem alle öffentlichen Gebäude Göttingens (Schulen, Kitas, Altersheime etc.) mit grünem Strom versorgt. Zur Ausschreibung hatte Göttingen nur Anbieter zugelassen, die, wie Lichtblick, ausschließlich grünen Strom vertreiben und weder mit fossiler Energie noch mit Kernenergie in irgendeiner Weise in Verbindung stehen. Nur so wird sichergestellt, dass der grüne Strom nicht durch bloße Verlagerung zwischen verschiedenen Stromkunden entsteht. Der Punkt (2) zielt auf eine größtmögliche Transparenz des Verfahrens für die Bürgerinnen und Bürger.

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe UnterstützerInnen und Interessierte der Petition „Grüner Strom für Hildesheim“,

    mit Schreiben vom 26. März 2012 teilt Oberbürgermeister Kurt Machens mir als Hauptpetenten mit, dass die Stadt Hidesheim ab 01. Januar 2013 "Grünen Strom" für alle ihre Liegenschaften beziehen möchte. Weitere Details sind dem unten angehängten Wortlaut des Briefes zu entnehmen.
    Wenn openpetition.de dies zulässt, möchte ich nach Zustandekommen gerne über den Stromliefervertrag ab 2013 diejenigen Informationen weitergeben, die sich aus einem Besuch des im Brief erwähnten TED-Portals ergeben.

    An dieser Stelle möchte ich ganz besonders den SchülerInnen meiner 11. Klasse vom Schuljahr 2010/11 für ihr unglaubliches Engagement danken, ohne das diese erfolgreiche... further

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer
    der Petition „Grüner Strom für Hildesheim“,

    die Ratssitzung am vorigen Montag, 05.September 2011, lässt einige Fragen entstehen, die ich den damit befassten Personen gestellt habe (s.u.).

    Herzliche Grüße

    Ihr Roland Miyamoto


    ---
    Rückfrage an U. Räbiger (Grüner Fraktionsvorsitzender)
    und D. Dorn (Büro des Oberbürgermeisters)
    abgesendet am 12.09.2011
    ---

    Sehr geehrter Herr Dorn,
    sehr geehrter Herr Räbiger,

    aufgrund der Akustik im Sitzungssaal habe ich am vorigen Montag, 05. September 2011, nicht alle Details des Beitrags von Herrn Räbiger zum TOP Ö6 aufnehmen können.
    Daher bitte ich Sie hier um Angabe weiterer Details, damit ich meine Mitpetenten in angemessener Form informieren... further

Liebe MItstreiter und die, die es werden wollen! Europaweite Ausschreibung.... Wir wissen alle, dass andere europäische Länder nicht ganz so viel Wert auf die Umwelt legen und daher eben auch günstiger anbieten können - wo das oft herkommt ist denen doch egal! Ich denke, dass wir es trotzdem machen sollten - dann ist eben weniger Geld zum sinnlosen Verschwenden in den Kassen... Das schmerzt zwar die, die es gerne ausgeben würden, aber der Erde tut es gut! Gruß M. Cremer

No CONTRA argument yet.

More on the topic Energy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now