Habitation

Grundsteuer raus aus den Betriebskosten: Wir fordern Mietrechtsänderung!

Petition is directed to
Bundesregierung
10.285 Supporters
Collection finished
  1. Launched April 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Mit der Grundsteuer, vor allem auch durch die geplante Grundsteuerreform, werden Mieter in Städten und Ballungsräumen weiter mit hohen Mietkosten belastet. Sie müssen die Grundsteuer als Betriebskosten zahlen. Das ist nicht hinnehmbar! Deshalb muss die Grundsteuer aus dem Katalog umlegbare Betriebskosten in der Betriebskosten-Verordnung gestrichen werden!

Reason

Die Grundsteuer ist eine Eigentümersteuer. Wer als Eigentümer seine Immobilie selbst bewohnt, zahlt deshalb Grundsteuer. Wer die Immobilie vermietet, zahlt aber nicht. Hier zahlen die Mieter.

Nach geltendem Recht hat der Vermieter die Möglichkeit, die Grundsteuer über die Betriebskostenabrechnung auf die Mieter abzuwälzen. Das muss ein Ende haben. Wir fordern, dass die Position Grundsteuer nicht länger über die Betriebskosten abgerechnet werden darf, dass auch vermietende Eigentümer die Eigentümersteuer zahlen müssen. Wer von steigenden Immobilienpreisen und Immobilienwerten profitiert, soll auch die darauf entfallende Steuer zahlen. Alles andere wäre absurd: steigen die Immobilienpreise und Immobilienwerte, bezahlen Mieter mit immer höheren Mieten. Wenn sie hierfür jetzt auch noch höhere Grundsteuern zahlen müssen, zahlen sie doppelt für die Wertsteigerungen für die Eigentümerimmobilie.

Thank you for your support, Deutscher Mieterbund e.V. from Berlin
Question to the initiator

News

VERMIETER können die GRUNDSTEUER beim Finanzamt jährlich ALS WERBUNGSKOSTEN. ABSETZEN, obwohl sie die komplett an den Mieter weiter leiten!!! Mieter hingegen können die Grundsteuer leider GAR NICHT bei der Steuererklärung entlastend einsetzen, obwohl sie diese Zahlungsbelastung als Umlage vollständig übernehmen :-( => Das ist UNGERECHT und faktisch nicht nachvollziehbar!!!

Selten größeren Unsinn gelesen! Natürlich muss der Bewohner die Grundsteuer, vollkommen logisch! An welcher Position der Miete die Steuer eingepreist wird, ist dabei völlig egal. Die Beschwerde sollte nicht an den Vermieter gehen, sondern an den Verursacher dieser völlig absurden Steuern und Abgaben! Denkt mal darüber nach, wer Deutschlands größter Preistreiber ist!

More on the topic Habitation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now