openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: AG Mooswald
  • An: Landtag von Baden-Württemberg
  • Region: Freiburg im Breisgau
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 19 Tage verbleibend
  • 2.387 Unterstützer
    24% erreicht von
    10.000  für Sammelziel

Hände weg vom Mooswald! Petition für den Erhalt des Mooswaldes

-

Die Stadt Freiburg beabsichtigt 13 ha = 130.000m2 heimischen Mooswald zu roden. Diese Fläche entspricht der Größe von ca. 30 Fussballfeldern. Dieses Areal ist gemäß §26 Bundesnaturschutzgesetz ein rechtsverbindlich festgesetztes Landschaftsschutzgebiet, für dessen Natur und Landschaft ein besonderer Schutz gilt.

Die Natur ist ein einzigartiger Schatz! Es liegt in unserer Verantwortung,
sie zu schützen! Schließen Sie sich unserer Petition an und helfen Sie uns mit Ihrer Unterschrift den Mooswald zu retten.
Weiterführende Informationen finden Sie auch auf Facebook.com/ag.mooswald

Begründung:

Der Mooswald erfüllt vielfältige Schutzfunktionen:

Um die Bewohner von Freiburg- Mooswald und Landwasser vor den Belastungen durch die Granada- und Paduaallee zu schützen wurde beidseitig Wald erhalten. Ebenso wie der Waldkranz um den Stadtteil Rieselfeld.

Jetzt soll dieser Wald an einer der am stärksten befahrenen Straßen für Wohnbebauung vernichtet werden. Ein Wald, der über 100 Jahre alt ist und in seiner ökologischen Wertigkeit den europäisch geschützten Teilen des Mooswaldes ebenbürtig ist (es kommen dort Mittelspecht, Hirschkäfer, Fledermäuse u. a. vor).

Dieser Wald erfüllt für Mensch und Tier alle wesentlichen Waldfunktionen:
• Als Lärm- und Immissionsschutz
• Als Klima- und Wasserschutz
• Als Bodenschutz
• Als Lebensraum einer vielfältigen Flora und Fauna
• Als der am meisten zur Erholung genutzte Freiburger Wald!

Kluge Stadtplanung hat die positive Wirkung des Waldes immer berücksichtigt und zum Wohl der Menschen eingesetzt. Auch in Freiburg!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freiburg, 12.09.2016 (aktiv bis 11.02.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Wir sollten uns glücklich schätzen, dass wir noch so einen Grünzug innerhalb der bebauten Fläche besitzen. Eine weitgehend intakte Waldfläche mit Bäumen aller Altersklassen, mit stehendem Totholz, mit Auswirkungen auf Mikroklima, Wasser und Luft, wie ...

CONTRA: Neuer Wohnraum in Freiburg wird dringend benötigt.

>>> Zur Debatte


Warum Unterstützer unterschreiben

Mehr grün, weniger Beton

Weil wir betroffenen Bürger etwas zu sagen haben

Ich persönlich bin oft mit meinem Hund im Mosswald unterwegs und finde den Erhalt des Waldes als Erholungsort und Lebensraum für Tiere sehr wichtig. Es ist schon viel zu viel davon geopfert worden. Die übrigen Flächen sollten bedingungslos erhalten b ...

In Freburg wird sehr viel gebaut, was meiner Meinung nach nicht unbedingt notwendig ist.

Der Erhalt von Waldflächen und somit Erholungsgebieten ist ein hohes Gut und muß geschützt werden.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Andreas Freiberg Düsseldorf vor 2 Std.
  • Ute Norz Freiburg vor 1 Tag
  • Handschriftlich Denzlingen vor 1 Tag
  • Handschriftlich Freiburg vor 1 Tag
  • Handschriftlich Umkirch vor 1 Tag
  • Handschriftlich Freiburg vor 1 Tag
  • Handschriftlich Freiburg vor 1 Tag
  • Handschriftlich Freiburg vor 1 Tag
  • Handschriftlich Freiburg vor 1 Tag
  • Handschriftlich Freiburg vor 1 Tag
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Kurzlink