openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Härtere Starfen gegen Missbrauch an Kindern Härtere Starfen gegen Missbrauch an Kindern
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuß des Landtags
  • Region: Sachsen mehr
    Kategorie: Recht mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 80 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Härtere Starfen gegen Missbrauch an Kindern

-

Es muss etwas geändert werden in Deutschland. Es ist wichtig das Menschen die sich sexuell an Kindern vergehen nicht einfach nur für 3-8 jahre ins Gefängnis kommen, dies ist keine gerechte Strafe! Sexuellstraftäter sollten eine viel höhere Gefängnisstrafe erhalten und müssten sich außerdem nach dem sie wieder frei gelassen wurden und in eine neue Stadt ziehen dort sich polizeilich melden, ebenso sollten sie sich mindest 1x pro Monat bei der Polizei vorstellen und der Ort in dem sie wohnen sollte darüber in Kenntnis gesetzt werden das ein Sexuallstraftäter dort wohnt. Ich weiß das ist sehr viel aber möglich denn es muss abgesichert werden das die Menschen soetwas wissen und das derjenige sich erst gar nicht getraut wieder so eine Tat zu begehen, sehen sie sich Amerika an da funktioniert dieses Systems bestens. Wir müssen einfach vorran kommen unsere Kinder brauchen eine sichere Zukunft!

Begründung:

Weil ich selber einen kleinen Sohn habe und wenn ich lese das sich Menschen an kleinen Baby,Kindern und Teenagern vergehen ich richtig wütend werde. Ich meine wie kann es sein das jemand für illegale Downloads 20 Jahre bekommt während ein Pärchen das mit absicht ein Kind gezeugt hat um es zu missbrauchen 8 jahre bzw. 5 Jahre Gefängnis bekommt. So etwas geht nicht, das kann man unseren Kindern nicht antun. Sie haben ein Recht auf eine sichere zukunft. Was ist mit all denen den dies schon passiert ist denken Sie wirklich das ein Kind soetwas nach 5 Jahren vergessen kann es wird ihn sein ganzes Leben begleiten also warum nicht auch den Straftätern ein ganzes Leben hinter Gittern stecken? Bitte denken Sie daran das Sie alle selbst Kinder haben oder Brüder und Schwestern haben, Onkels und Tanten sind. Bitte!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Dresden, 13.03.2012 (aktiv bis 12.09.2012)


Debatte zur Petition

PRO: Unser Rechtssystem ist so überaltert, dass immer noch ein Gelddelikt mehr bestraft wird als Sachen, die eigentlich viel schlimmer sind! Diesem Rechtsystem, von Reichen entworfen, ist Leben scheinbar weniger wichtig, als das Geld, denn niemand sollte es ...

PRO: Die Rückfallgefahr ist zu hoch, die Opfer müssen geschützt werden. Gerade Missbrauch an Kindern, den Wehrlosesten, muss härteste Strafen zur Folge haben. Es dient hoffentlich der Abschreckung und verhindert Wiederholungstäter.

CONTRA: In den USA gibt es auch die Todesstrafe. Sie ist unmenschlich und es werden immer noch viele Morde verübt. Wer die Menschenwürde, die in Deutschland ALLEN zusteht (ja, auch denen, die sich falsch verhalten), nicht zu schätzen weiß, der sollte überlegen, ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer