• Von: Refugees Welcome Lörrach e. V. mehr
  • An: Oberbürgermeister Jörg Lutz
  • Region: Lörrach mehr
    Kategorie: Minderheitenschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 82 Unterstützer
    11 in Lörrach
    Sammlung abgeschlossen

Helfen Sie dem herzkranken Damir Osmanovich u. seiner Familie! Rückkehr könnte tödlich enden!

-

Herr Osmanovich und seine Frau sowie die Kinder sind eine aus Mazedonien stammende Roma-Familie. Herr Osmanovich hat seinen vierten Bybass, die Frau ist in psychiatrischer Behandlung, sein Sohn ist 80% behindert, die 6-jährige Tochter ist ebenfalls krank! Die Ärzte haben Reiseunfähigkeit bescheinigt. Vor allem die Kälte kann sich lebensgefährlich auf Herrn Osmanovich auswirken. Das Bamf reagiert auf die Atteste nicht! Der Wunsch der Familie ist, nicht in den Winter nach Mazedonien abgeschoben zu werden. Sie wollen sich gesundheitlich stabilisieren und ehrenamtliche vor Ort möchten bei einer sicheren Rückkehr helfen. Doch dafür braucht es Zeit! Die Familie soll Anfang Februar ausreisen! In Mazedonien hätten sie keinen Zugang zu Medikamenten, keine Unterkunft und Schulden, da sie sich das Geld für die Flucht leihen mussten. Die Gläubiger in Matedonien machen kurzen Prozess. Zudem gäbe es im Fall eines sehr wahrscheinlichen Herzinfarktes keine Hilfe, was den Tod des Familienvaters bedeuten würde! Bleiberecht für Familie Osmanovic! Mindestens bis Mai 2016!

Begründung:

Roma sind weltweit nach wie vor eine verfolgte Völkergruppe. Es gilt sie vor Verfolgung und Diskriminierung zu schützen. Rückkehrer, die in Deutschland Asyl beantragt haben, werden in ihrem Herkunftsland mit einem Arbeitsverbot und mit einer Sperre zu Sozial- und Gesundheitsleistungen bestraft!! Die Familie Osmanovich hat keinerlei Perspektive, solange keine Brücke nach Mazedonien besteht und eine Zusammenarbeit mit einer dortigen Organisation besteht. Derzeit können nur Gelder überwiesen werden, zeitlich begrenzt. Die Kinder bekämen keinen Zugang zum Schulsystem. Die Tochter der Familie spricht sehr gut deutsch. Leider wird sie von keiner Schule in Lörrach aufgenommen! Eine Rückkehr wäre für die Familie fatal und mit lebensgefährlichen Folgen verbunden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

79539, 20.01.2016 (aktiv bis 16.02.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Natürlich dürfen kranke Wirtschaftsflüchtlinge hier bleiben. Die Roma sind eine anerkannte Nationalität daher Hartz IV für alle Roma.

CONTRA: Mazedonien zählt zu den sicheren Herkunftsländern; Das BAMF reagiert nicht auf die Ateste -> das wird seinen Grund haben. Bitte BAMF, schiebt gnadenlos ab.

CONTRA: Mitglieder sichere Herkunftsländer sollten gar nicht mehr ins Land gelassen werden.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink