Region: Germany

Heraufsetzung des zulässigen Gesamtgewichts für Bürgerbusfahrzeuge von 3,5 t

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
11 Supporters 11 in Germany
Collection finished
  1. Launched 29/10/2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, das zulässige Gesamtgewicht für Bürgerbusfahrzeuge von 3,5 t heraufzusetzen.

Reason

Bürgerbusfahrzeuge sind zur Zeit gebunden an ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 t und an maximal 8 Plätze für Fahrgäste. Aufgrund von technischen Entwicklungen in letzter Zeit ist damit das Gewichtslimit erreicht. Eine weitergehende Forderung, auch aus dem politischen Raum, Bürgerbusse behindertengerecht mit Niederflurtechnik oder Hecklift auszurüsten, ist so nicht zu realisieren. Selbst hochspezialisierte Firmen sehen sich nicht mehr in der Lage, entsprechende Fahrzeuge für Bürgerbuszwecke umzurüsten. Hinweise, in solchen Fällen auf bis zu 2 Sitze zu verzichten, sind für Bürgerbusvereine bei einer Maximalzahl von 8 Plätzen für Fahrgäste nicht hinnehmbar. Bürgebusse sind in ihrem Einsatzgebiet zu einem sehr hohen Prozentsatz im Bereich des ÖPNV die einzige Möglichkeit, Fahrgäste von A nach B zu transportieren. Bei einer Reduzierung des Platzangebotes erhöht sich gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit, dass Fahrgäste stehen gelassen werden müssen, was gleichbedeutend ist mit einer Verschlechterung des Bürgerbusangebotes. Ab 2022 soll meines Wissens auch für Bürgerbusse die Barrierefreiheit zwingend vorgeschrieben werden. Deshalb ist spätestens ab diesem Zeitpunkt eine Anhebung des zulässigen Gesamtgewichtes unumgänglich, wenn der Bürgerbus weiterhin verlässlicher Bestandteil des ÖPNV bleiben soll.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now