Region: Kehl
Construction

Herr Oberbürgermeister, bewahren Sie eine der letzten historischen Häuserzeilen in Kehl!

Petition is directed to
Oberbürgermeister, Beigeordnet, Gemeinderat, Sparkasse Hanauerland
543 Supporters 424 in Kehl
68% from 620 for quorum
  1. Launched 09/03/2021
  2. Time remaining > 2 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

„Mit den wenigen historischen und denkmalgeschützten Gebäuden müsse man sorgsam umgehen,“ wurden Sie 2015 zitiert. Das gilt besonders für das Stadtzentrum, das mit Rathaus und der gegenüber liegenden Häuserzeile ein ausgewogenes Ensemble im Sinne Weinbrenners und seiner Schüler bildet(e). Dieses Gesamtbild ist in den letzten Jahren schon durch den Koloss des Postareals und die Beton-Haltestelle der Tram aufgelöst worden.

Jetzt plant die Sparkasse anstelle des „gelben Hauses“ einen weiteren hohen Flachdachbau, der als Endpunkt nicht zur historischen Häuserzeile passt.

Das Gebäude soll dann als Verwaltungszentrum an die Stadt vermietet werden. Das Planungsbüro blfp hat übrigens beim Bischofssitz in Limburg gezeigt, dass es anspruchsvollen Kundenwünschen gerecht wird.

Herr Oberbürgermeister, bewahren Sie die historische Häuserzeile und nehmen Sie Abstand von der Planung!

Die Stadt hatte vor fünf Jahren eine Entwurfsplanung für das Rathausumfeld im Gemeinderat vorgestellt, darunter als Kostenabschnitt 4 auch einen „Verwaltungspark“ neben dem Gebäude der Technischen Dienste. Was ist aus diesen Plänen geworden? Hier ist der Platz für ein weiteres Verwaltungsgebäude!

Reason

Wenn Ihnen der Erhalt der wenigen verbliebenen historischen Bauwerke in Kehl am Herzen liegt, unterstützen Sie bitte diese Petition!

Thank you for your support, Dr. Heiner Raulff from Kehl
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Es ist zu befürchten, dass nach Verwirklichung des geplanten Gebäudes auch die anschließenden historischen Häuser früher oder später durch einfallslose Hochbauten ersetzt werden.

Der Petent versucht durch die Formulierung seiner Eingabe glauben zu machen, es handle sich bei dem Abrisshaus um ein denkmalgeschütztes Gebäude, gar im Weinbrenner-Stil. Beides ist jedoch nicht der Fall. Insofern verfolgt er unlautere Absichten oder ist schlicht ahnungslos.

Why people sign

  • 1 day ago

    Wer will hypermodern????

  • 2 days ago

    Weil mit öffentlichen Geldern nicht so verschwenderisch und unnütz umgegangen werden darf.

  • 2 days ago

    Für Besucher, die mit der Tram ankommen, ist der Rathausplatz die Visitenkarte der Stadt. Es wäre überaus wünschenswert, wenn es dabei weiterhin die klassische Häuserfassaden gäbe, anstatt eines weiteren Glaspalastes.

  • 2 days ago

    Wegen des Stadtbildes

  • 3 days ago

    Alte Substanzen erhalten. Gesichtslose Architektur vermeiden

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/herr-oberbuergermeister-bewahren-sie-eine-der-letzten-historischen-haeuserzeilen-in-kehl/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international