Der Bundestag möge beschließen einen hohen Betrag aus dem derzeitigen Haushaltsübeschuss dem griechischen Staat zur Verfügung zu stellen damit er die auf seinem Gebiet gestrandeten Flüchtlinge zumindest über den Winter menschenwürdig unterbringen kann.

Begründung

Die derzeitigen Diskussionen über die überschüssigen Milliarden im deutschen Haushalt sind unerträglich und peinlich angesichts der Berichte über Flüchtlingslager mit ungeheizten Zelten bei Minusgraden. Eine Soforthilfe an Griechenland mit dementsprechender Zweckbindung wäre ein wichtiges Zeichen von Humanität und wäre ein gutes Mittel den Ruf Deutschlands in Südeuropa zu verbessern. Deutschland ist nicht ganz unschuldig an der finanziellen Misere Griechenlands und es ist auch gerade dabei den guten Ruf zu verspielen, den es 2015 wegen der Willkommenskultur gegenüber Flüchtlingen erworben hat.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Thomas Szejnmann aus Freiburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.