Region: Bavaria
Education

Höhergruppierung der heilpädagogischen Förderlehrer/innen

Petition is directed to
Prof. Dr. Michael Piazolo
2.630 Supporters 2.444 in Bavaria
Collection finished
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern Gerechtigkeit durch Angleichung der Gehaltsstufe für heilpädagogische Förderlehrer/innen, zumindest an die Stufe der Team-Lehrkräfte, nämlich von TVöD und TV-L – E9 auf E11.                   

Wir sind der Meinung, dass es längst an der Zeit ist, unsere Arbeit adäquat zu entlohnen!

Reason

In Bayern arbeiten derzeit rund 1300 selbständig unterrichtende heilpädagogische Förderlehrer/innen. Während einer insgesamt siebenjährigen Ausbildung haben diese sich hohe fachliche Kompetenz angeeignet. Fundiertes Wissen in den Bereichen Pädagogik, Unterrichtsdidaktik, Sprachförderung, kindliche Wahrnehmung-, und Verhalten prägt unsere Arbeit. Wir planen und gestalten zum Teil den Unterricht in allen Lernbereichen des Lehrplans für die Förderzentren selbständig und eigenverantwortlich. Nicht nur in Zeiten von COVID-19 ersetzen wir abhängig von der Einrichtung den Sonderschullehrer, bei einer Bezahlung die unverschämt weit unter der von A13 liegt.                                                               

Die Berufsgruppe HFL stellt 15 % aller Lehrkräfte an den bayerischen Förderschulen, welche nach dem TVöD, bzw. TV-L Stufe E9 entlohnt werden. Hier wird deutlich, dass unser Berufsstand zu wenig anerkannt und gewürdigt wird. 

Stattdessen ruft man in Zeiten von Lehrermangel Team-Lehrkräfte ins Leben, die frisch von der Uni mit der Stufe E11 starten.

Thank you for your support, Marion Fleischmann-Hilton from Burgpreppach
Question to the initiator

News

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    liebe Befürworter dieser Petition,

    heute möchten wir Sie darüber informieren, dass wir im Januar eine Nachreichung für die Petition beim Bayerischen Landtag eingereicht haben. Das Ziel dabei war, die in der Entlohnung entstandene „Lücke“ - im Vergleich zum Sozial- und Erziehungsdienst - darzulegen. Dies betrifft Heilpädagogische Unterrichtshilfen und Heilpädagogische Förderlehrer*innen gleichermaßen.

    Die GEW hat unsere Nachreichung erneut mit einem Schreiben an das Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie der Finanzen, an die Landtagsfraktionen (CSU/ FW/ Die Grünen/ SPD/ FDP) und an weitere Personen unterstützt.

    Im Augenblick bemüht sich Claudia Kränzlein um Gespräche mit den Mitgliedern aus dem... further

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    liebe Befürworter dieser Petition,

    heute möchten wir Sie darüber informieren, dass wir im Januar eine Nachreichung für die Petition beim Bayerischen Landtag eingereicht haben. Das Ziel dabei war, die in der Entlohnung entstandene „Lücke“ - im Vergleich zum Sozial- und Erziehungsdienst - darzulegen. Dies betrifft Heilpädagogische Unterrichtshilfen und Heilpädagogische Förderlehrer*innen gleichermaßen.

    Die GEW hat unsere Nachreichung erneut mit einem Schreiben an das Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie der Finanzen, an die Landtagsfraktionen (CSU/ FW/ Die Grünen/ SPD/ FDP) und an weitere Personen unterstützt.

    Im Augenblick bemüht sich Claudia Kränzlein um Gespräche mit den Mitgliedern aus dem... further

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    liebe Befürworter dieser Petition,

    auch die Förderlehrer*innen an den Grund- und Mittelschulen kämpfen seit Jahren um eine gerechte Entlohnung. Sie sind, wie unsere Berufsgruppe, ebenfalls davon betroffen, dass "Seiteneinsteiger" - zum Teil ohne pädagogische Vorkenntnisse - in Zeiten von Lehrermangel sofort eine höhere Eingruppierung erhalten.

    Wir haben mit den Förderlehrer*innen eine neue Petition gestartet, um durch viele Unterschriften die Aufmerksamkeit für unsere gemeinsamen Forderungen nach einer adäquaten Bezahlung zu erhöhen.

    Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift die Petition: "Förderlehrer*innen und Heilpädagogische Förderlehrer*innen Hand in Hand!"

    www.openpetition.de/petition/online/foerderlehrerinnen-und-heilpaedagogische-foerderlehrerinnen-hand-in-hand-fuer-eine-gerechte-bez-2#petition-main

Wir sind die Krafte,die die Schule am Laufen halten. Wir ersetzen die Lehrerund, bereiten uns auf deren Unterricht vor,wir fördern Kinder speziell auf ihren Bedürfnissen, wir haben feste Unterrichtstunden mit Vorbereitung, wir kennen alle Kinder aus allen Klassen, die wir vertreten und haben Pausenaufsichten. Außerdem haben wir eine höhere Stundenzahl, als ein Lehrer.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now