openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Humboldtforum - Berliner Stadtschloss: STATT EINER BAUKOSTENEXPLOSION DIE EINSPARUNG BIS ZU 100 MIO Humboldtforum - Berliner Stadtschloss: STATT EINER BAUKOSTENEXPLOSION DIE EINSPARUNG BIS ZU 100 MIO
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Abgeordnetenhaus
  • Region: Berlin
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 11 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Humboldtforum - Berliner Stadtschloss: STATT EINER BAUKOSTENEXPLOSION DIE EINSPARUNG BIS ZU 100 MIO

-

STATT EINER BAUKOSTENEXPLOSION DIE EINSPARUNG BIS ZU 100 MIO EURO

DES KAISERS NEUE KLEIDER - die geplante Ostfront des Berliner Schlosses

"Völker der Welt, schaut auf dieses Schloss!" muss man angesichts der beim Wiederaufbau des Berliner Schlosses - genannt "Humboldtforum" - geplanten 'Ostfront' den berühmten Ausruf des legendären Regierenden Bürgermeisters Ernst Reuter paraphrasieren!

Der großartige Wiederaufbau des Schlosses - eigentlich der Barock-Fassaden von Schlüter - wird durch den unsäglichen Neubau des Osttraktes schwer beschädigt.

Begründung:

Der moderne Osttrakt ist auch funktional völlig überflüssig - das Raumprogramm lässt sich ohne weiteres im übrigen Schloss unterbringen!

Der Verzicht auf diesen unnötigen Ostflügel spart auch mindestens 50 Mio Euro ein! Angesichts der überall astronomisch explodierenden Baukosten vielleicht sogar 100 Mio Euro...

Außerdem wird das Humboldtforum durch den "Verzicht" auf diese Ostfont viel schöner und sinnvoller!

DIE OSTFRONT - EIN BOLLWERK GEGEN DIE STADT

Da dieser älteste Teil des Schlosses - anders als alle anderen Teile - nie eine neue Fassade von Schlüter erhielt, durfte beim Architektenwettbewerb völlig neu gestaltet werden ... besser hätte man ihn ganz weggelassen und gar nicht wiederaufgebaut!

Dann hätte man viel Geld gespart und eine städtebaulich viel bessere Lösung erreicht: die Öffnung des Humboldtforums zur neuen (alten) Mitte der Stadt!

Diesen schweren Planungsfehler kann man immer noch korrigieren! Noch ist dieses Bollwerk nicht errichtet..

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 25.10.2013 (aktiv bis 24.04.2014)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook