Animal rights

Hundeführerschein statt Listenhunde! Sicherheit für Mensch und Tier!

Petition is directed to
Der Präsident des Landtags NRW & Petitionsausschuss des Landtages
171 Supporters
Collection finished
  1. Launched February 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Einführung eines Hundeführerscheins für jeden Bürger vor der Anschaffung eines Hundes, unabhängig von deren Rasse und damit verbundener Abschaffung der §3 und §10 des LHundG NRW von 2003.

Reason

Es muss rassebezogene Prüfungen geben, um Halter auf die individuellen Bedürfnisse und Charaktereigenschaften der gewünschten Rasse vorzubereiten und allgemeine Haltungs- und Erziehungsrichtlinien zu indizieren.

Die sogenannten Listen könnten somit abgeschafft werden, da jeder schlecht erzogene oder falsch gehaltene Hund eine potentielle Gefahr ist. Das schützt Mensch und Tier. Vor allem die Schicksale der illegal gehaltenen, oder schon konfiszierten Tiere, um deren Vermittlung es aufgrund von Auflagen, Kosten und der minimalen Vermittlungswahrscheinlichkeit sehr schlecht steht, sind sehr traurig.

Es grenzt an Wahnsinn, was man Lebewesen antut, ohne über lange etablierte Vorurteile und falsch vermitteltes Grundwissen hinweg zu schauen. Denn charakterlich sind diese Hunde alles andere als gefährlich, sondern wirklich sehr treue und verschmuste Partner auf Lebenszeit, wie jeder andere Hund.

Schlechte Sozialisierung und ihre nicht artgerechte Haltung durch den Menschen veranlassen sie zu instinktiven Handlungen, wodurch sie als nicht haltbare oder fast unmöglich vermittelbare Problemfälle die Tierheime und Gnadenhöfe füllen oder sie gar getötet werden müssen. Aber das betrifft Dackel sowie Pitbull und ist Schuld des Menschen und vor allem kann es nicht gelistet werden, sondern muss von Anfang an verhindert werden.

Gewisse Züge bringt jeder Welpe mit sich, aber sein Charakter formt sich in den ersten Jahren. Jeder Hund darf sein und hat seine Berechtigung auf Freiheit ohne Vorurteile und das best mögliche Leben und das liegt bei uns!

Wie würdest du dich fühlen? In eine Schublade gepackt, eingesperrt, deinen Liebsten entrissen und gestraft wegen Vorurteilen und unnötiger Angst? Sicherheit und das Recht auf ein angenehmes Miteinander für beide Seiten, Tier und Halter!

Thank you for your support, Matthias Steinen from Münster
Question to the initiator

wir haben eine neue Petition am Start! 1.Petition wird nun mit 13.920 Unterschriften eingereich, doch wir doppeln nach! Bitte helft hier doch auch wieder aktiv mit, herzlichen Dank an alle Unterzeichner*innen

No CONTRA argument yet.

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international