Region: Germany
Success
Health

Impfstoff für Bosnien

Petitioner not public
Petition is directed to
Außenminister Heiko Maas
40 Supporters 37 in Germany
Petition has contributed to the success
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Sehr geehrter Herr Minister Maas,

 

es wird häufig die gute Zusammenarbeit Deutschlands und der EU mit den Westbalkanstaaten betont; manche stehen auf der Bewerberliste für einen Unionsbeitritt. Abgeschlagen ist nicht nur in dieser Hinsicht Bosnien-Herzegowina, eines der ärmsten Länder Europas.

Aktuell und dringlich, weil gefährlich, ist die Pandemie in diesem armen und immer noch von den Konflikten und Kriegen in den 90er Jahren gezeichneten Staat. Auch das Gesundheitssystem ist schwach und jetzt fehlt es vor allem an Impfstoff, besonders für die einfachen Leute und die Bosniaken. Kroaten und Serben haben oft entsprechende Beziehungen zu Kroatien und Serbien.

Deshalb ist es dringend notwendig, menschenwürdig längst überfällig und auch für Deutschland und Europa nicht nur im Sinne der Reisefreiheit geboten, der Föderation Bosnien-Herzegowina mit Impfstoff auszuhelfen. Und wie die Kanzlerin gesagt hat, sind erst alle sicher, wenn alle geimpft sind. Das gilt erst recht für unsere europäischen Nachbarn.

Tausende Bosniaken sind in den 90er Jahren vor dem Krieg auf dem Balkan nach Deutschland geflohen. Sie haben das Bild von einem guten Deutschland, das ihnen in einer lebensbedrohlichen Lage geholfen hat. Sie hoffen jetzt in einer ähnlichen Lage auf uns.

Sehr geehrter Herr Minister, helfen wir der Föderation Bosnien-Herzegowina und spenden ihr 1 Million Dosen Impfstoff. Jetzt, wo die Versorgung mit Impfstoffen sich bei uns entspannt, sollten wir dazu in der Lage sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Reason

Bosnien-Herzegowina, besonders die Bosniaken, können offensichtlich aus ihrer prekären Lage allein nicht heraus. Ethnische Spannungen auch 25 Jahre nach dem Krieg, Korruption, Armut usw. wirken sich in der jetztigen Pandemie verschärfend aus. Die EU hält sich zurück. Da sollten wir Bürger*innen Druck auf die deutsche Außenpolitik machen.

Ich selbst habe Freunde dort, die mir oft Trauriges berichten. Es muss unbürokratisch und schnell geholfen werden.

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    gestern kam die Antwort auf unsere Petition vom 30.4., die ich am 23.5.21 eingereicht hatte.
    Lesen Sie selbst (Anhang).

    Ich verabschiede mich damit.

    Heinz Gockel

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    das Auswärtige Amt hat bisher nicht geantwortet, aber gestern hat die Bundeskanzlerin auf dem Westbalkangipfel in Berlin 3 Millionen Impfdosen für Bosnien-Herzegowina, Albanien, Nordmazedonien, Serbien, Kosovo und Montenegro versprochen (Quelle: www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/westbalkan-gipfel-1939554).

    Da haben wir vielleicht auch ein wenig dazu beigetragen, dass dies endlich erfolgt ist. Und es entspricht ungefähr unserer Forderung!

    Vielen Dank nochmal!

    Heinz Gockel

  • Liebe Unterstützende,
    die Petition wurde am 26.5.21 im Außenministerium mit Unterschrift aus dem Büro in Empfang genommen. Seitdem habe ich noch nichts weiter gehört.
    Ich werde mich wieder melden.
    Heinz Gockel

bosnien liegt nicht in der inneren mongolei... die produktion von verendungsfähigem impfstoff ist auch eine sache europäischen gegenseitigen hlf..bzzw. der nothilfe.pandemien bekämpft man dort wo sie auftreten. und keine sorge..davon wird keiner arm oder sebst in not geraten.

Bei uns kriegen die Hausärzte die Impfdosen mehr oder weniger einzeln zugeteilt,und dann sollen wir 1 Mio Dosen nach Bosnien spenden? Was ist mit Turkmenistan,Nicaragua oder Vanuatu? Mit wem sollen wir bitte noch alles solidarisch sein?

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now