• Von: Gianni Born mehr
  • An: Bürgermeister Werner Weber
  • Region: Sternenfels mehr
    Kategorie: Internet mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 101 Tage verbleibend
  • 183 Unterstützer
    146 in Sternenfels
    100% erreicht von
    130  für Quorum  (?)

Internet für Sternenfels

-

Wir, die Bürger der Gemeinde Sternenfels fordern, dass die Versprechen der Gemeinde bzw. des Bürgermeisters Werner Weber und seiner Vorgängerin Sigrid Hornauer, die Sternenfelser Bürger mit einer zumutbaren Internetleitung zu versorgen, endlich erfüllt werden.

Begründung:

Wie oft möchte sich ein Sternenfelser Bürger, nachdem er einen harten Arbeitstag hinter sich hat, auf die heimische Couch setzen und einen Film sehen. Er schaltet also seinen Fernseher an und betritt eines der vielen Streamingportale. Nun sucht er sich einen Film aus, bezahlt Geld dafür und bekommt dann ein verpixeltes, unzumutbares Desaster zu sehen. Er schaltet also seinen Fernseher wieder aus und ärgert sich über das rausgeschmissene Geld. Dies ist nur eines von vielen Beispielen, in denen die schlechte Internetverbindung in Sternenfels zum Problem wird. Ein anderes Beispiel für diese Probleme sind die vielen Jugendlichen in Sternenfels, die oft für ihre Schulaufgaben Internetrecherche betreiben müssen, dies aber aufgrund der Internetprobleme nur sehr schwer beziehungsweise unzureichend erledigen können. Was die Bürger von Sternenfels aber so verärgert, ist nicht der Fakt, dass nichts vorangeht, sondern die Tatsache, dass es bereits einige Glasfaserleitungen in Sternenfels gibt. Dies ist zum Beispiel im Industriegebiet der Fall, aber auch im Ortskern, um genau zu sein im Komm IN Zentrum. Wieso können also diese Glasfaserleitungen nicht einfach erweitert werden, um die restliche Bevölkerung von Sternfels mit einer zeitgemäßen Internetqualität zu versorgen. Dies wäre sogar relativ einfach machbar, denn es gibt Firmen, die auch Glasfaserleitungen in Abwasserrohre legen. Also: warum will die Gemeinde Sternenfels uns nicht mit Internet versorgen? So wurden auch in der Vergangenheit diverse Bürgerbegehren, wie zum Beispiel ein ordentlicher Fußballplatz im Wohngebiet, abgewiesen. Unterzeichnen Sie diese Petition, um für ein besseres Internet für die Gemeinde Sternenfels zu stimmen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Sternenfels, 16.09.2016 (aktiv bis 15.03.2017)


Neuigkeiten

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Unterstützer unterschreiben

Weil Sternenfels der Zeit hinterher ist . Das Internet ist ein Witz

Da schnelles Internet für mich zur Grundversorgung gehört.

Internet ist viel zu langsam kann nicht den Kosten entsprechend genutzt werden.

Die Aussage, die Gemeinde möchte uns nicht versorgen, kann ich so nicht stehen lassen. Der Zweckverband Breitband ist ein guter Weg. Dennoch kann ich nur jeden weiteren Versuch, die Dringlichkeit der Sache zu verdeutlichen, unterstützen. Der Gemeinde ...

Eine schnelle Internetverbindung sollte heute eigentlich zur Grundversorgung wie. z.b. Strom und Wasser gehören.Mit der Petition sollte man nicht nur in der Gemeinde ein Zeichen setzen sondern ganz gezielt bei der zuständigen Stelle im Landratsamt, d ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Hagel J. Sternenfels am 24.11.2016
  • Nicht öffentlich Wismar am 20.11.2016
  • Nicht öffentlich Sternenfels am 20.11.2016
  • Sindy U. Neu-Ulm am 11.11.2016
  • Nicht öffentlich Berlin am 10.11.2016
  • Eugenia V. Bad Rappenau am 07.11.2016
  • Christine A. Hamburg am 02.11.2016
  • Nicht öffentlich Heidelberg am 31.10.2016
  • Nicht öffentlich Neumünster am 29.10.2016
  • Nicht öffentlich Werneuchen am 18.10.2016
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Kurzlink