Wir, die Bürger der Gemeinde Sternenfels fordern, dass die Versprechen der Gemeinde bzw. des Bürgermeisters Werner Weber und seiner Vorgängerin Sigrid Hornauer, die Sternenfelser Bürger mit einer zumutbaren Internetleitung zu versorgen, endlich erfüllt werden.

Begründung

Wie oft möchte sich ein Sternenfelser Bürger, nachdem er einen harten Arbeitstag hinter sich hat, auf die heimische Couch setzen und einen Film sehen. Er schaltet also seinen Fernseher an und betritt eines der vielen Streamingportale. Nun sucht er sich einen Film aus, bezahlt Geld dafür und bekommt dann ein verpixeltes, unzumutbares Desaster zu sehen. Er schaltet also seinen Fernseher wieder aus und ärgert sich über das rausgeschmissene Geld. Dies ist nur eines von vielen Beispielen, in denen die schlechte Internetverbindung in Sternenfels zum Problem wird. Ein anderes Beispiel für diese Probleme sind die vielen Jugendlichen in Sternenfels, die oft für ihre Schulaufgaben Internetrecherche betreiben müssen, dies aber aufgrund der Internetprobleme nur sehr schwer beziehungsweise unzureichend erledigen können. Was die Bürger von Sternenfels aber so verärgert, ist nicht der Fakt, dass nichts vorangeht, sondern die Tatsache, dass es bereits einige Glasfaserleitungen in Sternenfels gibt. Dies ist zum Beispiel im Industriegebiet der Fall, aber auch im Ortskern, um genau zu sein im Komm IN Zentrum. Wieso können also diese Glasfaserleitungen nicht einfach erweitert werden, um die restliche Bevölkerung von Sternfels mit einer zeitgemäßen Internetqualität zu versorgen. Dies wäre sogar relativ einfach machbar, denn es gibt Firmen, die auch Glasfaserleitungen in Abwasserrohre legen. Also: warum will die Gemeinde Sternenfels uns nicht mit Internet versorgen? So wurden auch in der Vergangenheit diverse Bürgerbegehren, wie zum Beispiel ein ordentlicher Fußballplatz im Wohngebiet, abgewiesen. Unterzeichnen Sie diese Petition, um für ein besseres Internet für die Gemeinde Sternenfels zu stimmen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Gianni Born aus Sternenfels
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter im Parlament Gemeinderat geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben.

    Bisher haben 1 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/internet-fuer-sternenfels

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/internet-fuer-sternenfels

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete, schriftliche Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich zu 100% aus Spenden.

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.