Es gibt drei Straßen, die Bleidenstadt mit Hahn verbinden. Am Freibad, die Aarstraße und der Röderweg. Meiner Meinung nach ist der Verkehr im Röderweg am Schlimmsten. Alle Taunussteiner, die oberhalb der Eisenbahnschienen wohnen und aus Wiesbaden kommen oder vom Rewe Center, Lidl, Aldi usw. fahren den Röderweg. Der Röderweg ist 600 Meter lang und hat nur zwei Hindernisse, wo vielleicht ein Autofahrer mal etwas aufs Bremspedal tretten sollte. Einmal die Ampel an der Kreuzung zur B54 und der Zebrastreifen am Sportplatz, wo kaum ein Autofahrer hält. Selber erlebt. Das nutzen sehr viele Autofahrer aus. Für die Fussgänger ist es sehr gefährlich den Röderweg entlang zu laufen. Die Bürgersteige sind dazu auch schmal. Es gibt ein Haufen an Menschen, die den Röderweg immer mit Risiko überqueren müssen. Vor allen Dingen junge Menschen (Schüler vom Gymnasium oder der Regenbogenschule und Kindergartenkinder). Dazu kommen noch riskante Überholung, wenn wirklich mal ein Autofahrer 50 km/h fährt. Genauso, wenn jemand aus einer Hofeinfahrt rausfahren möchte. Ich bestehe darauf, dass irgendwas gemacht wird, das die Autofahrer zwingt, etwas langsamer dort zu fahren.

Begründung

Mit Eurer Unterstützung schaffen wir es hoffentlich, dass auch die Stadt Taunusstein es einsieht, wie gefährlich es auf dem Röderweg ist. Blumenkübel, eine Insel für Fußgänger oder Blitzer wäre ein großer Fortschritt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Markus Schickel aus Taunusstein
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.