Civil rights

Ja zum Bau der Ostumgehung in Dinkelsbühl. Rücknahme der Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss!

Petition is directed to
BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisvorsitzender Paul Beitzer, Ortsvorsitzender Klaus Eberhardt
505 Supporters
Collection finished
  1. Launched June 2019
  2. Collection finished
  3. Submission on the 22 Oct 2019
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir wollen, dass die Ostumgehungstraße in Dinkelsbühl endlich gebaut wird! Wir, Bürgerinnen und Bürger der Großen Kreisstadt Dinkelsbühl (einige von uns sind auch bereits seit Jahren Mitglied des BN), haben mit großer Betroffenheit und Enttäuschung zur Kenntnis nehmen müssen, dass der BUND Naturschutz Bayern e.V. gegen die Plangenehmigung der Regierung von Mittelfranken hinsichtlich des Baus der Ortsumfahrung von Dinkelsbühl Klage vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof erhoben hat.

Wir wollen, dass der BN mit uns Bürgerinnen und Bürgern das Gespräch sucht und die Klage gegen das Vorhaben zurücknimmt.

Link zum Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Mittelfranken:

www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt4/Beschluss_planfeststellung_OU_DKB/PFB%20OU%20Dinkelsbuehl.PDF

Reason

Der Planfeststellungsbeschluss wurde von der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung von Dinkelsbühl und den umliegenden Gemeinden mit großer Erleichterung aufgenommen. Eine zeitnahe Umsetzung des seit Jahrzehnten diskutierten Projektes schien greifbar nahe.

Ein Beginn des Baus wurde seitens des Staatlichen Bauamtes in den nächsten zwei Jahren in Aussicht gestellt. Noch nie waren wir dem Ziel, den Verkehr aus dem Stadtgebiet nach außen zu verlagern, so nah. Da die eingereichte Klage den Bau der Ortsumfahrung nicht nur um Jahre verzögern wird, sondern darüber hinaus die Gefahr besteht, dass diese endgültig zum Scheitern gebracht wird und keine anderweitige Alternativvariante besteht, bitten wir die Verantwortlichen des BN, die Klageerhebung nochmals auf den Prüfstand zu stellen.

Wir bitten sie, mit uns Bürgern unter Beteiligung des Oberbürgermeisters das Gespräch zu suchen. Rechtlich bestünde jederzeit die Möglichkeit, die eingereichte Klage wieder zurückzunehmen.

Thank you for your support, Manfred Scholl from Dinkelsbühl
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Petition,

    sicher haben Sie sich schon gefragt, was aus der Unterschriftensammlung Ostumfahrung B25 in Dinkelsbühl geworden ist.
    Nach mehreren Terminabstimmungen ist es uns nun gelungen, für die Übergabe der Unterschriften an den BUND Naturschutz einen Termin zu finden. Am Dienstag, 22.10.2019 ist es nun soweit und wir werden mit einer Delegation die große Anzahl an Unterschriften in der Kreisgeschäftsstelle des BUND Naturschutz in Ansbach übergeben. Dabei wollen wir von den Verantwortlichen wissen, ob sie bereit sind, sich in einem Gespräch den Unterzeichnern unserer Petition zu stellen.

    Die FLZ wird bei der Übergabe anwesend sein und darüber berichten.

    Bei Rückfragen... further

  • Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unterstützer der Petition,
    großen Respekt darf ich Ihnen für Ihre Bereitschaft die Petition "Ja zum Bau der Ostumgehung" zu unterstützen sagen. Aktuell haben sich auf dieser Seite rund 464 Bürgerinnen und Bürger zu Unterstützung der Petition eingetragen. Im Dinkelsbühler Umfeld wurden darüber hinaus von vielen Menschen in der Familie, am Arbeitsplatz, im Verein usw. weitere 1.000 Unterschriften gesammelt.

    Wir machen weiter, weil der Wunsch der Bürgerschaft zum Bau der Straße respektiert werden muss. Bitte helfen Sie weiter zu sammeln, damit wir das nächste Ziel von 2.000 Unterschriften erreichen können. Sammellisten können Sie sich auch über diese Seite ausdrucken.

    Herzlichen Dank
    Ihr
    Manfred Scholl

  • www.br.de/nachrichten/bayern/ortsumgehung-dinkelsbuehl-unterschriften-gegen-bn-klage,RU1G260

Not yet a PRO argument.

An der Verkehrssituation in der Luitpoldstraße wird sich durch die Ostumfahrung tagsüber rein gar nichts ändern, denn jeder wird weiter zum Einkaufen fahren, seine Kinder in die Schule fahren, innerhalb Dinkelsbühl von A nach B fahren... Man muss sich ja nur einmal hinstellen und die Kennzeichen anschauen!

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now