Traffic & transportation

Ja! zum provisorischen Parkplatz in der Rungestraße

Petition is directed to
Bürgermeister Alexander Laesicke und die Stadtverordneten der Stadt Oranienburg
195 Supporters 138 in Oranienburg
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Das Parkraumangebot in Oranienburgs Innenstadt ist seit Jahren rückläufig. Im Zuge von Umbaumaßnahmen in der Vergangenheit sind vor allem Parkplätze im Straßenraum der Innenstadt weggefallen.

Rückläufiges Parkplatzangebot im Straßenraum:    

2014: 561                  

2017: 521                 

2019: 445

Als Übergangslösung hat die Stadtpolitik deshalb einen provisorischen Parkplatz in der auf Rungestraße ins Spiel gebracht.

Reason

Denn vor allem der Einzelhandel hat in Oranienburg im Jahr 2020 durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erhebliche Einbußen erlitten, die für einzelne Händler ein existenzbedrohendes Ausmaß angenommen hat.

Überfraktionell ist man der Meinung, dass die Stadt Oranienburg, die jahrelang von den Gewerbesteuereinnahmen der Einzelhändler profitiert hat, nun ihrerseits die ihr kurzfristig möglichen Maßnahmen ergreifen sollte, um die Einzelhändler bei ihrem Neustart zu unterstützen.

Hierzu zählt vor allem die seit Jahren angespannte Parkplatzsituation, die einzelne Kunden von einem Einkauf in der Innenstadt abhält, kurzfristig zu entschärfen. Dazu sollte die Stadt u.a. die derzeit ohnehin nicht genutzte Innenstadtfläche in der Rungestraße als Parkplatz freigeben und entsprechend ausweisen. Eine erste Kostenschätzungzur Herrichtung beläuft sich dabei auf 70.000 Euro – gut angelegtes Geld!

Beschluss gemäß Antrag der Fraktionen CDU, SPD, Freie Wähler/Piraten, FDP:

Der Bürgermeister wird beauftragt, im Zusammenwirken mit dem Geschäftsführer der WOBA und dem Geschäftsführer der Holding das Grundstück in der Rungestraße (gegenüber der Hausnummer 20) kurzfristig - wenn möglich bis Anfang Dezember - durch den Stadthof oder mittels eines Aufrufs an die Oranienburger Unternehmerschaft als behelfsmäßigen Parkplatz herzurichten. Hierfür wird der Grund – sofern notwendig – provisorisch befestigt und eine Zufahrt im Bereich der Rungestraße geschaffen. Die Nutzung der Fläche zur Abstellung von PKW soll für die Nutzer in der Zeit von 8 bis mind. 20 Uhr entgeltfrei sein.

Wenn auch Sie für die kurzfristige Ertüchtigung der Brachfläche in der Rungestraße in einen provisorischen Parkplatz sind, dann unterstützen Sie diese Petition an den Bürgermeister und die Stadtverordnetenversammlung mit Ihrer Unterschrift.

Beste Grüße

Christian Howe

Stadtverordneter

Thank you for your support, Christian Howe from Oranienburg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Oranienburger Innenstadt: Unbefriedigende Parkplatzsituation beschäftigt Unternehmer Oranienburgs Bürgermeister Alexander Laesicke traf sich am Freitag mit Unternehmern der Stadt zu einem Meinungsaustausch. Wichtigster Kritikpunkt der Händler dabei: fehlende Parkplätze für die Kundschaft.

Allein 2018 kamen 164 Parkplätze in der Oranienburger Innenstadt hinzu, die ausgerechnet mit Mitteln zur Förderung des ÖPNV gebaut wurden. Genutzt hat es dem Parkplatzmanel nicht, weil mehr Infrastruktur für Autos wie ein Naturgesetz mehr Autoverkehr nach sich zieht. Auch die Umwandlung der großen Freifläche in einen gigantischen innerstädtischen Parkplatz wird das Parkplatz-Problem nicht lösen, sondern nur mehr Automobilverkehr in die Innenstadt locken. Zusätzlich wird es die Stadt aufheizen. Dem Einzelhandel hilft eine Stadtmit einem lebensfreundlichen Klima, in der man sich gern aufhält.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now