Region: Karlsruhe
Traffic & transportation

JA! zur Umfahrung und Entlastung von Hagsfeld!

Petition is directed to
Gemeinderat Karlsruhe
1.162 Supporters 817 in Karlsruhe
34% from 2.400 for quorum
  1. Launched 25/02/2020
  2. Collection yet 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Umfahrung im Süden von und für Hagsfeld.

Eine verträgliche Lösung, für alle, sowohl Hagsfelder als auch Rintheimer. Der Verkehr wird in den kommenden Jahren noch deutlich zunehmen. Das ist nicht weiter tragbar für die beiden benachbarten Stadtteile. Jahrelang wurde nun an dieser Lösung gearbeitet und geplant.

Es wurden Untersuchungen von Flora und Fauna, sowie Berechnungen zur Lärm- und Emissionsbelastung durchgeführt und nun zwei Varianten vorgestellt. Die „Trog Variante“ und die „Brückenvariante“. Beide Varianten verlaufen über die Wiesen des „Rintheimer Feldes“, brachliegende Flächen.

Eine Umfahrung würde nicht nur Hagsfeld entlasten, auch die Autofahrer, die sich durch Rintheim quälen. Natürlich verlagert sich der Verkehr dann auf die neue Umfahrung.

Aber das ist die einzige Lösung, um vor allem Hagsfeld, endlich nach Jahren, die benötigte Entlastung zu bringen. Ein reiner Ausbau von ÖPNV und der Rad- und Gehwege, wie von der Gegenpetition gefordert, ist keine Lösung des Problems. Denn der Großteil der Autofahrer kommt gar nicht aus Stadt- oder Landkreis, sondern sind Ortsfremde, die die Stadtteile als Ausweichstrecke nutzen.

Liebe Mitglieder des Gemeinderates Karlsruhe,

  • Bitte verwerfen Sie die bisherigen Planungen nicht, denn das würde das bisher investierte Geld in dieses Projekt nutzlos machen

  • Wir fordern die Umfahrung für Hagsfeld. Stehende Autos in engen Straßen sind nachweislich schädlicher für das Klima als rollender Verkehr.

  • Wir fordern eine massive Verkehrsberuhigung in Hagsfeld, um es für die Autofahrer noch unattraktiver zu machen, nur hindurchzufahren.

  • Egal, welche Variante zum Tragen kommt, muss dies unter größter Rücksicht der Flora und Fauna passieren.

Nur so kann die Lebensqualität in Hagsfeld, dem stadtnahen und doch mitten im grünen gelegenen Stadtteil, wieder deutlich gesteigert werden.

Reason

Rund 11.500 Autos fahren täglich durch die Brückenstraße und Schwetzinger Straße. Mittlerweile kann man es nicht mehr auf bestimmte Straßen oder gar Uhrzeiten festmachen. Bei Unfällen auf der A5 zwischen Karlsruhe und Bruchsal sind es noch mehr Fahrzeuge. Die Verkehrssituation in Hagsfeld ist nicht mehr tragbar.

Tagtäglich reihen sich PKW an PKW. Ein- und Ausfahren aus einem Grundstück auf die Straßen ist quasi unmöglich auch durch die Rücksichtslosigkeit mancher Autofahrer.

Selbst das Gehen auf den Gehwegen ist durch das enorme Verkehrsaufkommen stellenweise lebensgefährlich, viele Autofahrer weichen auf diese aus und fahren mit unverminderter Geschwindigkeit weiter. Viele Pendler aus den Landkreisen und auch Ortsfremde nutzen die Durchgangsstraßen in Hagsfeld als Ausweichmöglichkeit zur Autobahn.

Die Verengung der Schwetzinger Straße im Jahre 2006 und die Einführung gekennzeichneter Parkflächen 2018 in diesem Bereich änderte nichts an der Verkehrssituation. Durch den Bau der Autobahn-Ausfahrt Karlsruhe-Nord im Jahre 2007 wurde damals schon an eine Idee zur Umfahrung von Hagsfeld gedacht.

Daran hat sich bis heute nichts geändert. Jedes Fahrzeug, das weniger durch Hagsfeld fährt, entlastet die Bürger.

Natürlich werden mehr Fahrzeuge die neue Umfahrung nutzen. Damit wird auch der Technologiepark Karlsruhe unmittelbar an das Autobahnnetz angebunden. Eine Steigerung der Attraktivität des Standortes.

Ich lade jeden, der sich selbst ein Bild von der Situation machen möchte, an jedem Werktag morgens oder abends zu den Stoßzeiten ein, einfach mal durch Schwetzinger Straße und Brückenstraße zu laufen.

Andreas Tischer (Hagsfeld) Sybille und Andreas Müller (Hagsfeld)

Hinweis: Zahlen und Fakten stammen von der Stadt Karlsruhe. Aus den Informationsveranstaltungen mit OB Mentrup in Hagsfeld am 25.07.2019 und Rintheim am 23.01.2020.

Thank you for your support, Andreas Tischer from Eggenstein-Leopoldshafen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Eintausend

    on 12 Mar 2020

    Hallo liebe Unterstützer,

    Die ersten Eintausend Unterzeichner sind geschafft, ab jetzt wird es einfacher ;)
    Vielen Dank für die riesige Unterstützung die wir hier erfahren. Das spornt uns an, nicht aufzugeben, sondern weiter zu machen. Wir sammeln nochmal Unterschriften am Wochenende und hoffen darauf, noch einige Menschen mehr ins Boot zu holen. Die Unterschriftenbögen lade ich dann gesammelt hoch. Weiter so!

  • Hallo an alle Unterstützer,

    es gibt Neuigkeiten.
    Wir veranstalten an 3 Tagen eine Unterschriftenaktion, an der wir weitere Unterschriften sammeln wollen.
    Die Termine sind:
    - Freitag 06.03.2020 15-19 Uhr
    - Freitag 13.03.2020 15-19 Uhr
    - Samstag 14.03.2020 9 -12 Uhr

    Wir stehen jeweils beim "Nah und Gut" (ehemals EDEKA) in der Karlsruher Str. 62

    Kommt doch vorbei, unterschreibt, falls ihr das noch nicht online getan habt, aber vor allem, sagt es weiter. Nur so können wir da Ziel erreichen. Gemeinsam schaffen wir das.

    Grüße
    Andreas Tischer

Nachdem die Südumfahrung gebaut ist kann man aus der Schwetzingerstrasse eine Sackgasse machen und wir Anwohner können endlich ohne Lärm und Abgase leben

Der Text der Petition und die meisten Kommentare bestätigen einmal mehr die Notwendigkeit einer "Verkehrswende". Ja, wir brauchen Alternativen! Doch warum das krampfartige Festhalten an der Südumfahrung? Diese bringt ja bekanntlich gerade _nicht_ die Entlastung, die sich die Anwohner wünschen. Beispiel Schwetzinger Straße, an der die meisten der geplagten Anwohner leben: Laut Verkehrsprognose grademal 16% Entlastung (8.900 statt 10.500 Fzg. täglich). Das werdet ihr nicht merken! Also, setzt euch bitte mit den Gegenern zusammen und kümmert euch um wirkliche Lösungen eurer Probleme.

Why people sign

  • 15 hours ago

    Ich bin in der Bruchsalerstraße durch das starke (und schnelle ) Verkehrsaufkommen in einer Wohnstraße auch beeinträchtigt

  • 17 hours ago

    Ich wohne hier und bin 14 Jahre alt.

  • 17 hours ago

    Ich wohne hier.

  • Rosa D'Aiuto Karlsruhe

    17 hours ago

    Wir wohnen hier.

  • 19 hours ago

    Ich wohne in der Brückenstraße 6a und den ganzen Tag haben wir viel Verkehr. Ich betreibe an manchen Tagen einen Internetradiosender, der so laut ist, dass man nicht einmal ins Mikrofon sprechen kann, ohne dass die Zuhörer die Nase hören. Außerdem müssen Sie Ihre Fenster alle zwei Wochen putzen, oder Sie können morgens gegen 5:00 Uhr nicht draußen sehen. Einige Autos hupen, dass es nicht gut ist, wenn ich um 1:00 Uhr morgens ins Bett gehe

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/ja-zur-umfahrung-und-entlastung-von-hagsfeld/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now