Pro

What are arguments in favour of the petition?

Durch den Bau des Autobahnanschlusses Karlsruhe-Nord wurde ein verkehrliches Problem geschaffen, unter dem die Anwohner von Hagsfeld und Rintheim zu leiden haben. Die Straße ist die notwendige Entlastung, wenn man den Anschluss nicht einfach dicht macht.

2 Counterarguments Show
    Rastatt vs. Karlsruhe Denkt mal drüber nach was Sinnvoller ist

Karlsruher, schaut mal nach Rastatt. Da gibt es 3x die Möglichkeit über den Rhein zu kommen. Es gibt praktisch beidseitig eine Umgehungsmöglichkeit. Dazu auf beiden Seiten der Stadt eine Autobahnauffahrt. In der Stadt selbst gibts nur Stau, wenn die Autobahn richtig zu ist. Karlsruhe dagegen ist jeden einzelnen Werktag, inklusive Samstag, morgens und Abends zu den Stoßzeiten nur noch Stop and go Möglich. Praktisch egal wohin man will. Und das solange ich mich erinnern kann. Was hat die Engstirnigkeit der letzten 30 Jahre gebracht? Denkt Ihr ernsthaft der Verkehr wird weniger?

Source: www.google.de/maps/place/76437+Rastatt/@48.8439071,8.181759,12.75z/data=!4m5!3m4!1s0x4796e27f4f98f45b:0x41ffd3c8d094dc0!8m2!3d48.8591174!4d8.2059096
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Terror

Der Zustand ist für die Anwohner seit der A5 Nord Abfahrt unerträglich geworden. Lärm und abgefahrene Autos. Die Park Situation wir auch immer angespannter und eingegrenzt! Schluss mit dem Wahnsinn!

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Der Text der Petition und die meisten Kommentare bestätigen einmal mehr die Notwendigkeit einer "Verkehrswende". Ja, wir brauchen Alternativen! Doch warum das krampfartige Festhalten an der Südumfahrung? Diese bringt ja bekanntlich gerade _nicht_ die Entlastung, die sich die Anwohner wünschen. Beispiel Schwetzinger Straße, an der die meisten der geplagten Anwohner leben: Laut Verkehrsprognose grademal 16% Entlastung (8.900 statt 10.500 Fzg. täglich). Das werdet ihr nicht merken! Also, setzt euch bitte mit den Gegenern zusammen und kümmert euch um wirkliche Lösungen eurer Probleme.

Source: Quelle: Verkehrsprognose der Stadt
2 Counterarguments Show
    MehrVerkehr

Ja für die Entlastung, nein zu dieser Umfahrung. Die Umfahrung fährt direkt durch den Spazierweg vieler Rintheimer/Hagsfelder an der alten Bach und damit dem letzten Naherholungsgebiet. Hagsfeld muss vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Diese Lösung entlastet aber nur geringfügig (8k Autos statt 11k) und schafft dafür mehr zusätzlichen Verkehr an anderen Stellen (Siehe Quelle). Hintergrund für die Umfahrung ist die noch bessere Anbindung des Technologieparks, das führt zu noch mehr Neubauten dort und schließlich auch zu noch mehr Verkehr. Das bringt den Hagsfeldern leider nichts :-(

Source: presse.karlsruhe.de/db/stadtzeitung/stadtplanung_entlastung_fur_hagsfeld/57169/2020_01_23_buergerinformation_umfahrung_hagsfeld.pdf
5 Counterarguments Show
    Wertvolles Naherholungsgebiet

Zerstörung eines der letzten stadtnahen Naherholungsgebiete für Rintheimer und Hagsfelder Bürger. Mit der Straße würde dieses verlärmt, zerschnitten und unbrauchbar.

Source: Gemütlicher Spaziergang
1 Counterargument Show

Wer Straßen baut, wird Verkehr ernten. – Wir brauchen aber gerade weniger Autostraßen! Aufgrund des Klimawandels müssen 1/3 der bisherigen Autos abgeschafft werden, und wenn immer mehr den Autofahrern rote Teppiche ausgerollt werden, nutzt keiner freiwillig Alternativen. Es muss weh tun! Zudem: 80 Millionen für eine doofe Straße – was könnte man damit Sinnvolles machen...

6 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international