openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kein Alkoholverbot für die Karlsruher Uni-Liga Kein Alkoholverbot für die Karlsruher Uni-Liga
  • Von: AS Sozial e.V.
  • An: Sportinstitut - Dr. Dietmar Blicker
  • Region: Karlsruhe mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 126 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen.

Kein Alkoholverbot für die Karlsruher Uni-Liga

-

Ab der kommenden Saison im Wintersemester 15/16 wird es ein striktes Alkoholverbot im Rahmen der Karlsruher Uni-Liga geben. Der Alkoholverbot schränkt die Studenten, die einen gemütlichen Nachmittag/Abend mit ihren Kommilitonen beim Sport verbringen wollen, in ihrer Freiheit ein. Als Studenten und Sportler am Karlsruher Institut für Technologie verneinen wir, dass der Alkoholverbot der richtige Ansatz zur Verbesserung der allgemeinen Situation rund um die Sportplätze ist. Es besteht keine Veranlassung normalen, anständigen Sportlern ihr Feierabendbier zu verbieten.

Wir würden uns wünschen in Kooperation mit dem Sportinstitut, im Namen von Herr Dr. Dietmar Blicker, eine gemeinsame Lösung zu erarbeiten, um weiterhin den Alkoholausschank während der Uni-Liga zu gewährleisten. Beispielsweise schlagen wir eine Diskussionsrunde mit Dr. Blicker, den Uni-Liga Verantwortlichen sowie den Kapitänen aller teilnehmenden Teams vor, um gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten. Selbstverständlich sind wir kompromissbereit und würden uns gerne die Argumente anhören, die für einen Alkoholverbot sprechen. Denn mit großer Gewissheit lassen sich diese beseitigen, wenn alle drei Parteien am selben Strang ziehen.

Begründung:

Oben ist eigentlich soweit alles gesagt, was zu sagen ist =)

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Karlsruhe, 13.07.2016 (aktiv bis 12.01.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Was ist denn die offizielle Begründung für das Alkoholverbot? Kam es zu Problemen mit besoffenen Studenten? Ohne diese Information keine Mitzeichnung.



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook