openPetition è europeo . Se si desidera tradurre la piattaforma da Tedesco a Deutsch aiutateci non esitate a contattarci.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kein Bib-Umzug während der Schwerpunktbereichsprüfung 1/2018 Kein Bib-Umzug während der Schwerpunktbereichsprüfung 1/2018
  • da parte di: Fachschaft Jura Justus-Liebig-Universität di più
  • a: Dekanat des Fachbereichs 01 der Justus-Liebig-Universität ...
  • Regione: Gießen di più
    Categorie: Educazione mehr
  • Status: Petizione ancora attiva
    Lingua: Tedesco
  • 147 giorni rimanenti
  • 48 Unterstützende
    10% raggiunto da
    500  per il target della raccolta

Kein Bib-Umzug während der Schwerpunktbereichsprüfung 1/2018

-

Kein Umzug der Zweigbibliothek Recht und Wirtschaft am Campus Licher Straße vom 19.03.18 bis zum 03.04.18!

Die Zweigbibliothek Recht und Wirtschaft soll aufgrund von Renovierungsarbeiten vorübergehend in Räumlichkeiten im Schiffenberger Tal verlegt werden. Der Umzug der Bibliothek fällt genau in den Zeitraum, in dem Studenten die Schwerpunktbereichsprüfungshausarbeit aus der Kampagne 1/2018 verfassen müssen und in der Studenten auch an ihren Hausarbeiten zu den Fortgeschrittenenübungen arbeiten müssen. Die Bearbeitungsfrist für beide Arbeiten betragen circa einen Monat und es wird verlangt, dass die Schwerpunktbereichsprüfungshausarbeit im März begonnen und fertiggestellt wird.

PROBLEM: Die Jura-Studenten, welche in dieser Zeit ihre Arbeiten verfassen müssen, sind auf den Zugriff zur aktuellen Fachliteratur absolut angewiesen! Während der Umzugszeit wird der Eingriff auf eben diese Fachliteratur sehr eingeschränkt sein (Wortlaut der offiziellen Info-Mail des FB01). Die Studenten müssen ihre Arbeiten dann in einer ausgelagerten provisorischen Bibliothek im Schiffenberger-Tal verfassen. Über die Arbeitsumstände dort (ausreichend Arbeitsplätze, Stromversorgung, Beleuchtung etc.) gibt es noch keine Informationen für die Studenten. Zudem gibt es keine hausinterne Versorgung vom Studentenwerk, so dass zur Mensa in der Otto-Behagel-Straße ausgewichen werden müsste.

DESHALB: Verlegung der Umzugszeit in den April 2018 !

Motivazioni::

Wie eingangs erwähnt, sind Jura-Studenten auf die aktuelle Fachliteratur angewiesen. Diese kann immer nur in den aktuellsten Auflagen verwendet werden, welche regelmäßig nicht ausleihbar sind. Aus diesem Grund ist es notwendig, unsere Arbeiten in der Bibliothek zu verfassen. Auch um zu gewährleisten, dass jeder Student die Möglichkeit des uneingeschränkten Zugangs zu der Fachliteratur hat. Genauso wichtig ist auch die Versorgung der Studenten mit ausreichenden Arbeitsplätzen, genügen Steckdosen, helle Beleuchtung, Verpflegung...), da auch die Mensa gerade in Zeiten von Hausarbeiten zum Meinungsaustausch und Diskussion einen notwendigen Bestandteil des studentischen Lebens darstellen. Dies alles sind essentielle Mindestvoraussetzungen, um erfolgreich eine Hausarbeit abliefern zu können! Diese Bedingungen sollten von der Uni gewahrt werden. Die Note der Schwerpunktbereichsprüfung macht 30% der endgültigen Examensnote aus. Diese Endnote ist von unglaublicher Bedeutung für die Studenten, da an dieser Note die späteren Erfolgsaussichten im Beruf gemessen werden.

Umso wichtiger ist es also, gleichmäßige Arbeitsbedingungen zu schaffen und zu wahren! Es geht um unseren Abschluss! Deshalb unser Appell: Verlegt die Umzugszeit in den April 2018!

Bitte unterstützt diese Petition, um unseren Belangen ein Ohr zu verschaffen. Danke.

A nome di tutti i firmatari

Lahnau, 10/11/2017 (aktiv bis 09/05/2018)


Dibattiti sulla petizione

Ancora nessun argomento PRO.
>>> Scriva per primo/a un argomento PRO alla petizione.

Ancora nessun argomento CONTRO.
>>> Scriva per primo/a un argomento CONTRO per la petizione.


Warum Menschen unterschreiben

Kenne jmd der betroffen ist!

Weil es der größte Quatsch aller Zeiten ist, zur Prüfungszeit umzuziehen.

Weil Bekannte betroffen sind.

Da durch die Verlegung der Bib ein kurzfristiger Engpass der Bücher garantiert ist. Die Studenten sind während Ihrer Schwerpunktbereichsprüfung auf diese Bücher angewiesen. Die daraus resultierenden Nachteile wirken sich direkt auf die Examensnote so ...

Damit ich in Ruhe in der UB meine Hausarbeit schreiben kann und die Juristen an ihrem Campus bleiben!

>>> Vai ai commenti


Incorporare il modulo sulla propria pagina Web


Inserisci il banner sulla tua website

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet verticale:           
Code-Snippet verticale:           

Ultime firme

  • Nicht öffentlich Gießen il 30/11/2017
  • Marlon A. Gießen il 20/11/2017
  • Christopher O. Gießen il 20/11/2017
  • Nicht öffentlich Mainz il 20/11/2017
  • Nicht öffentlich Bad Homburg il 16/11/2017
  • Theresa K. Karlsruhe il 16/11/2017
  • Masi B. Marburg il 13/11/2017
  • Nicht öffentlich Grebenhain il 13/11/2017
  • Ediz D. Friedberg il 13/11/2017
  • Nicht öffentlich Gießen il 13/11/2017
  • >>> Tutte le firme

Andamento della petizione

Unterstützer Betroffenheit