Kein Fracking in Deutschland auch für Versuchszwecke kein Fracking

Begründung

Die Gefahren des Frackings sind weitgehend bekannt und haben schädliche Auswirkung auf die Gesundheit der Bevölkerung und der Natur. Von event. Langzeitschäden bzw. Spätschäden mal ganz abgesehen. Wir haben uns verpflichtet den Ausstieg aus der Kernenergie zu machen aufgrund der Gefahren die uns durch die Katastrophe in Fokushima wieder vor Augen geführt wurden. Ich halte die Methode mit Überdruck Schiferöl aus der Erde zu pressen für sehr gefährlich und überhaupt nicht überschaubar. Sind alle Lufträume und deren Verbindungen unter der Erde bekannt? Wo strömt dieses Giftgemisch durch den Überdruck noch hin? Für ein bisschen Schieferöl? Da wünsche ich mir genauere Zahlen über die tatsächlichen Reserven der Erdölvorkommen. Seit den 70zigern höre ich, dass das Erdöl knapp wird. Eigentlich müßte es schon längst aufgebraucht sein. Hier glaube ich, herrscht der Irrglaube im eigenem Land an die letzten Reserven des Rohöls eben Schieferöl zu kommen und sich somit eine Unabhängigkeit auftut. Wie wäre es, sich vom Rohöl unabhängiger zu machen, da diese Vorkommen eh begrenzt sind? Wenn wir es schaffen weniger auf Rohöl angewiesen zu sein durch Einsparung des Verbrauchs von Rohöl, ist allen viel mehr geholfen als durch Fracking und deren lauernden Gefahren. Deshalb kein Fracking in Deutschland auch nicht für Versuchszwecke.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.