DaWanda ist der Online-Marktplatz mit Herz! Dawanda "Products with Love not Blood and Murder!" Liebe Firma Dawanda! In ihren Grundsätzen schreiben Sie: "Wichtig ist, dass Du keine Produkte von der Stange anbietest, sondern Produkte, die Du selbst herstellst, entwirfst oder aufarbeitest. DaWanda-Produkte sind Products with Love." Ich glaube, dass Sie mit diesen Grundsätzen gestartet sind und jetzt tummeln sich Händler auf dem "Marktplatz mit Herz", die kein Herz zeigen! Pelzprodukte sind KEINE Products with Love, sondern brutales Abschlachten von gequälten, wehrlosen, fühlenden Tieren! Ich bitte Sie dringend, alle Angebote mit Echtpelz aus ihrem Sortiment zu streichen bzw. deren Verkäufern keine Markplatz-Plattform mehr zu bieten! Die meisten der Angebote sind von skrupellosen Händlern und es handelt sich hier um "neue" Pelzprodukte und das bedeutet aktuell Mord an Tieren. Es finden sich zwar auch aufgearbeitete Felle aber dies ist aufgrund der Signalwirkung gleichfalls verwerflich. Motto: Pelze haben bei Dawanda Products with Love nichts verloren! Ich bin sicher Sie unterstützen dies und begrüßen diese Petition als einen Schritt in ihrem Sinne. Danke.

Begründung

Pelze haben bei Dawanda "Products with Love" nichts verloren! Bitte unterstützen Sie diese Petition. Viele Warenhäuser haben bereits ihr Sortiment verändert und bieten KEINEN Echtpelz mehr an. Fordern wir Dawanda auf dies ebenfalls zu tun! Dawanda "Products with Love not Blood and Murder!" Dawanda bietet skrupellosen Pelzverkäufern eine wunderbare Plattform um ihre Pelzbommeln, Krägen etc. anzubieten. Es ist schon spät und ich zitiere hier aus einem Artikel (Interview mit Roger Cicero) von PETA: © Marc Rehbeck für PETA „Für Pelzträger ist das Fell an ihrem Mantel nur ein Schmuck“, so Cicero. „Für die Katze oder den Hund, von denen es stammen kann, ist es ihre Haut, die ihnen bei lebendigem Leib abgezogen wird. Egal, von welchem Tier er stammt, an Pelz klebt Blut!“

Jahr für Jahr sterben Millionen Nerze, Füchse, Waschbären, Hunden und Katzen im Auftrag der Bekleidungsindustrie. Zahlreiche Kauf- und Modehäuser haben in den vergangenen Jahren den Pelzverkauf eingestellt, darunter C&A, Karstadt, Zara, P&C, Mango, Otto, Escada, Quelle und Galeria Kaufhof. Nach Protesten(!!!!) hat jüngst das Bekleidungshaus Hallhuber angekündigt, pelzfrei zu werden und auf Nachfrage von PETA erklärt, ab der kommenden Saison auch keinen Echtpelz von Kaninchen und Lämmern zu führen.

Auch der Bundesrat spricht sich für ein grundsätzliches Haltungsverbot von Tieren auf Pelzfarmen aus. Dabei argumentierte der Agrarausschuss: „Es besteht kein vernünftiger Grund, Pelztiere zur Pelzgewinnung zu halten und zu töten.“

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Doris Dischner aus Hersbruck
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Ganz herzlichen Dank für Deine/Eure Unterstützung!
    Sicher ist es mögich Dawanda davon zu überzeugen, dass der "Marktplatz mit Herz" keine Pelzartikel im Sortiment braucht um weiterhin erfolgreich zu sein. Im Gegenteil: Dawanda könnte den Rückzug aus dem Pelzhandel mit einer Marketingkampagne verküpfen und so am Ende noch mehr profitieren. Damit Dawanda diese Petition wahrnimmt, möchte ich alle UnterzeichnerInnen herzlich bitten, die Petition weiter zu verteilen. Kopiert den Link in eine Notiz und postet wann immer es sich anbietet. Verteilt über Eure Emailverteiler, Facebook, Twitter etc. Ich danke Euch für Euer Engagement und wünsche noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche!
    Eure Doris Dischner

Pro

Danke ich kannte den Online-Markt nicht, werde mal fürs Motorradfahren nach Nierengurt aus Katzenfell suchen.

Contra

Nichts spricht gegen diese Petition! Warum? Ein Pelz ist kein Produkt sondern die schützende Haut eines Tieres! So wie die Haut eines Menschen kein Produkt ist. Doch es wird noch einige Jahrhunderte dauern bis Mensch das versteht. Diplom-Biologin P. Hoeß