• Von: Doris Dischner mehr
  • An: DaWanda GmbH Windscheidstr. 18 10627 Berlin
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 2.051 Unterstützer
    1.739 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Kein Verkauf von Echtpelzprodukten bei Dawanda!

-

DaWanda ist der Online-Marktplatz mit Herz!
Dawanda "Products with Love not Blood and Murder!"
Liebe Firma Dawanda! In ihren Grundsätzen schreiben Sie: "Wichtig ist, dass Du keine Produkte von der Stange anbietest, sondern Produkte, die Du selbst herstellst, entwirfst oder aufarbeitest. DaWanda-Produkte sind Products with Love." Ich glaube, dass Sie mit diesen Grundsätzen gestartet sind und jetzt tummeln sich Händler auf dem "Marktplatz mit Herz", die kein Herz zeigen!
Pelzprodukte sind KEINE Products with Love, sondern brutales Abschlachten von gequälten, wehrlosen, fühlenden Tieren! Ich bitte Sie dringend, alle Angebote mit Echtpelz aus ihrem Sortiment zu streichen bzw. deren Verkäufern keine Markplatz-Plattform mehr zu bieten!
Die meisten der Angebote sind von skrupellosen Händlern und es handelt sich hier um "neue" Pelzprodukte und das bedeutet aktuell Mord an Tieren. Es finden sich zwar auch aufgearbeitete Felle aber dies ist aufgrund der Signalwirkung gleichfalls verwerflich. Motto: Pelze haben bei Dawanda Products with Love nichts verloren! Ich bin sicher Sie unterstützen dies und begrüßen diese Petition als einen Schritt in ihrem Sinne. Danke.

Begründung:

Pelze haben bei Dawanda "Products with Love" nichts verloren! Bitte unterstützen Sie diese Petition. Viele Warenhäuser haben bereits ihr Sortiment verändert und bieten KEINEN Echtpelz mehr an. Fordern wir Dawanda auf dies ebenfalls zu tun! Dawanda "Products with Love not Blood and Murder!"
Dawanda bietet skrupellosen Pelzverkäufern eine wunderbare Plattform um ihre Pelzbommeln, Krägen etc. anzubieten. Es ist schon spät und ich zitiere hier aus einem Artikel (Interview mit Roger Cicero) von PETA:
© Marc Rehbeck für PETA
„Für Pelzträger ist das Fell an ihrem Mantel nur ein Schmuck“, so Cicero. „Für die Katze oder den Hund, von denen es stammen kann, ist es ihre Haut, die ihnen bei lebendigem Leib abgezogen wird. Egal, von welchem Tier er stammt, an Pelz klebt Blut!“

Jahr für Jahr sterben Millionen Nerze, Füchse, Waschbären, Hunden und Katzen im Auftrag der Bekleidungsindustrie. Zahlreiche Kauf- und Modehäuser haben in den vergangenen Jahren den Pelzverkauf eingestellt, darunter C&A, Karstadt, Zara, P&C, Mango, Otto, Escada, Quelle und Galeria Kaufhof. Nach Protesten(!!!!) hat jüngst das Bekleidungshaus Hallhuber angekündigt, pelzfrei zu werden und auf Nachfrage von PETA erklärt, ab der kommenden Saison auch keinen Echtpelz von Kaninchen und Lämmern zu führen.

Auch der Bundesrat spricht sich für ein grundsätzliches Haltungsverbot von Tieren auf Pelzfarmen aus. Dabei argumentierte der Agrarausschuss: „Es besteht kein vernünftiger Grund, Pelztiere zur Pelzgewinnung zu halten und zu töten.“

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hersbruck, 11.01.2016 (aktiv bis 10.07.2016)


Neuigkeiten

Erst durch die Verbreitung eines sehr enagagierten Tierschützers (DANKE!!!!) und der daraus resultierenden Schnellballreaktion hat sich in den letzten Tagen die Zahl der Petitionsunterstützer stark vermehrt. Deshalb erscheint es sinnvoll, die Frist zu ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich bin auch dagegen dass Leute zwangsweise Trash-Fernsehserien von ARD und ZDF kaufen und bezahlen müssen ... auch für sonstige Produkte wie Socken oder Pelze (egal ob Echt- oder Kunstpelze) sind Kaufzwänge abzulehnen. Der Konsument soll selber entscheiden ...

PRO: Danke ich kannte den Online-Markt nicht, werde mal fürs Motorradfahren nach Nierengurt aus Katzenfell suchen.

CONTRA: Pelze sind nunmal wertige Produkte und können nur verkauft werden. Wie soll man die Produktion bezahlen, wenn man hochwertige Pelze gratis abgeben würde? Die Petenten sollten lieber arbeiten, dann können sie sich auch einen wertigen Pelz kaufen.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink