Region: Germany
Animal rights

Kein Wald vor Wild

Petition is directed to
Bundestag
43 Supporters 43 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 13/02/2021
  2. Time remaining >2 Months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern zum Umdenken in Sachen Jagd auf. Es werden neue Abschußgesetze verabschiedet, die unser heimisches Wild als Schädling ausgibt und zum Abschuss freigibt. Wald vor Wild ist leider Gang und gebe. Der Sachsenforst lädt die Lobbyisten zu Treibjagden ein. Die Entlohnung der Jäger ist natürlich auch angegeben. Aber unsere Rehe und Hirsche werden jämmerlich zu Grunde gehen, da es keine Begrenzungen und Einschränkung mehr gibt. Notwendig ist es nicht, da der Wald schon immer mit Wild existiert hat. Heutzutage kommt nur leider der Borkenkäfer und die Trockenheit dazu. Das hat nichts mit unserem Wild zu tun, sondern ist der Monokultur vergangener Jahrzehnte geschuldet. Nun soll Reh und Hirsch dafür den Kopf herhalten und bejagt werden ohne Schutz in der Ruhezeit. Wildfütterung? Schonzeit? Freiflächen die jagdlich befriedet sind? Fehlanzeige! Dafür jede Menge Jagdtermine für Treibjagden, zu denen unter anderem der Sachsenforst einlädt. Hobbyjäger, die sinnlos Tiere abknallen wollen, um einmal das Gefühl fürs Töten zu bekommen. Denn gebraucht wird das Wildfleisch nicht. Es wird mit Radladern aus dem Wald gekarrt und verhökert. Durch das Jagen mit Hunden ist zu viel Adrenalin im Fleisch und damit ist es kaum genießbar. Aber der Sachsenforst beharrt weiter auf Kill for Cash um damit den Wald zu schützen.

Wir fordern unsere Vertreter im Ministerium zum Umdenken und Mitdenken auf. Das aktuelle Gesetz kann so nicht akzeptiert werden.

Es ist ein Unding unsere Wildtiere für einen von Trockenheit und Borkenkäfer geschädigten Wald verantwortlich zu machen.

Gern weiter belesen: https://www.jagderleben.de/news/bundesjagdgesetz-entwurf-bundestag-scharf-kritisiert-712453?fbclid=IwAR0OCZ2FYMO9BYbUKYmKUrFvkjLhWYPXxDISzfeaRMWC0dS-amfINRXUpJs

Reason

Wir möchten auch für unsere Kinder und Enkelkinder unsere heimische Natur in all ihrer Schönheit bewahren und sollten dem Sachsenforst endlich das Handwerk legen. Wer keine Verantwortung übernimmt, sollte auch nicht so viel Verantwortung bekommen. Belest euch bitte: https://www.presseportal.de/pm/133267/4821771/?utm_source=whatsapp&utm_medium=social

Thank you for your support, Peggy Heß from Sehmatal -Sehma
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Mirko Caspary Wuppertal

    5 days ago

    ja und das sofort.

  • Marco Blatt Teublitz

    7 days ago

    Tiere brauchen Wald als Lebensraum und haben genauso wie Menschen ihre Daseinsberechtigung. Wald und Wild müssen im gleichen Verhältnis stehen und nicht profitabler Wald zum abholzen an erster Stelle. Treibjagten gehören von vorne rein verboten. Menschen die an Persönlichkeitsstörung leiden, sollten lieber zum Arzt gehen anstelle zur Treibjagt.

  • Not public Lengefeld

    9 days ago

    Es geht mir um das Wohl der Tiere. Jedes Lebewesen hat ein Recht auf Leben.

  • on 17 Feb 2021

    Darauf aufmerksam zu machen, dass das Wild nicht schuld an den Umweltveränderungen ist! Die unablässige Beunruhigung des Wildes über das ganze Jahr hinweg, auch die Hetze mit hochläufigen Hunden, ist nicht annehmbar!

  • on 16 Feb 2021

    Die Petition ist wichtig, da die Ausgewogenheit zwischen Tier und Pflanzen dadurch ausgehoben wird. Das zugunsten einer nicht angepassten Anbauart von Bäumen, die aufgrund kurzfristigen Denken weiterhin Monokulturanbau bevorzugt. Damit wird den nächsten Generationen ein Scherbenhaufen überlassen. Nachhaltigkeit wird hier überhaupt nicht berücksichtigt, sondern nur kurzfristiger Egoismus auf Kosten nächster Generationen umgesetzt. Das ist ein falscher Weg.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/kein-wald-vor-wild/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international