Migration

Keine Abschiebung für Medine und ihre Familie!

Petition is directed to
Die Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz & Härtefallkommission
157 Supporters
Collection finished
  1. Launched March 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die 12-jährige Medine lebt mit ihren drei Geschwistern und ihren Eltern seit drei Jahren in Deutschland. Trotz der kurzen Zeit ist die Familie schon fest in Deutschland verwurzelt und in die Gesellschaft integriert, im privaten sowie im öffentlichen Bereich. Jetzt droht der Familie die Abschiebung zurück nach Aserbaidschan und damit in ein Land, in dem ihnen alles genommen und der Vater massiv bedroht wurde.

Die Klassenkameraden von Medine, sowie ihre Lehrer und die Schülervertretung möchten dafür kämpfen, dass die Familie ihr gewohntes Leben hier weiterführen kann und zwar in dem Land, das mittlerweile zu ihrer neuen Heimat geworden ist: Deutschland!

Helft uns, dafür zu kämpfen, dass nicht schon wieder eine Familie aus der Mitte unserer Gesellschaft und Kinder aus der Mitte ihrer Schul-/Kindergartengemeinschaft gerissen wird. Wir vom Reichswald-Gymnasium haben diesen Albtraum bereits mit unserer Schülerin Zhasmin erlebt. Helft uns, dass sich dies nicht wiederholt!

Reason

Medine ist sehr gut integriert, spricht fließend Deutsch und besucht das Reichswald-Gymnasium in Ramstein-Miesenbach, wo sie sehr viele Freunde hat. Auch ihre Geschwister sind sehr gut integriert. Ihr älterer Bruder Seymur ist 14 Jahre alt, ist erfolgreicher Judoka bei Sport Plus in Landstuhl, besucht die Realschule Plus in Ramstein-Miesenbach und hat bereits für August 2020 einen Ausbildungsvertrag als Mechatroniker in der Tasche. Die jüngere Schwester Zehra ist 7 Jahre alt und besucht die Grundschule in Ramstein-Miesenbach. Ihr jüngerer Bruder Ibrahim ist 5 Jahre alt und geht in den Kindergarten in Kottweiler-Schwanden. Alle sprechen fließend Deutsch.

Ihre Mutter geht einer geregelten Arbeit nach bei der Firma Haber Textile Dienste in Landstuhl.

Sowohl Medine als auch ihre Geschwister haben viele Freunde, die sie schmerzlich vermissen würden.

Kämpft mit dafür, dass Medine und ihre Familie in Deutschland bleiben dürfen!

Thank you for your support, Katrin Franz from Glan-Münchweiler
Question to the initiator

Es wäre ein Irrsinn, eine solche Familie abzuschieben. Die Familie hat 4 Kinder, die auf dem besten Weg der Integration sind. Alle 4 werden später Beiträge in die Sozialsysteme einzahlen. Das würde unser deutsches System entlasten, weil wir in Deutschland ja zu wenig Geburten und dadurch bedingt künftig weniger Beitragszahler haben werden. Schwachsinnige Politik, die die Abschiebung durchsetzen will.

nach 3 Jahren kann man wohl kaum von einer Verwurzelung sprechen. Kinder gewöhnen sich schnell an ein neues Umfeld und werden sich auch im Herkunftsland wieder schnell zurechtfinden. Aserbaidschan ist ein sog. sicherer Herkunftsstaat, Asylanträge haben zurecht kaum Erfolg. Eine Ausreise ist somit unumgänglich und falls diese verweigert wird, auch die Abschiebung. Es kann halt nicht jeder bleiben!

More on the topic Migration

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international