Kaiserallee 23 auch bekannt als Kaisergarten ist einer der schönsten und grünsten Biergarten unserer Stadt Karlsruhe! Dieser soll jedoch mit einem fünfstöckigen Wohngebäude bebaut werden. Mit dieser Petition, stimmen wir als Bürger, gegen die Bebauung und wollen den schönen Kaisergartens und den Baumbestand, in seiner jetztigen Form beibehalten!!

Begründung

WIr brauchen ihre Unterschtüzung um darauf aufmerksam zu machen das der Kaisergarten (Kaiserallee 23- Karlsruhe) nicht zur bebauung genutzt werden sollte sondern weiterhin als schöne grünfläche bestehen bleiben sollte. Bitte schickt die Petition an alle die in Karlsruhe wohnen und der Meinung sind das man schöne grüne Parks wie den Kaisergarten erhalten sollte. Wir haben genug Baustellen in Karlsruhe und wir wollen diese mittlerweile seltenen Orte, die so schön bepflanzt sind, wir der Kaisergarten bei behalten und schützen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Moritz Rothe aus Karlsruhe
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Traurig aber Wahr

    am 11.05.2014

    Vor einigen Jahren hat der Gemeinderat einen Aufstellungsbeschluss getätigt: der Weststadtblock "Kaiserallee,Scheffelstraße,Goethestraße,Schillerstraße solle größeren Grün und Spielflächen erhalten um das existierende Defizit aus zu gleichen. Dabei ging es auch darum den Altbaumbestand zu erhalten...
    Dieser Beschluss!!! scheint aber in der Schublade verschwunden zu sein!
    Für einen der schönsten und ältesten Biergarten, dem Kaisergarten(Kaiserallee 23), in dem sehr viele alte, schöne Bäume angesiedelt sind ist eine Bauanfrage eingegangen.
    Darunter werden die Bäume selbstverständlich Leiden, da diese einem 5Stöckigen Wohnblock weichen sollen.
    Ich als Anwohner der in den letzten Jahren sehr viel unter den Baustellen in der Nachbarschaft, sowie auch in der Stadt gelitten hat, sage nun es reicht!
    Es ist vllt im Interesse der Infrastruktur das viel Wohnfläche geschaffen, nicht aber im Interesse der Anwohner (zuzüglich sollen Beschlüsse die getätigt worden sind eingehalten werden!)
    -->deshalb rufe ich dazu auf diese Petition, bis Ende nächster Woche, gegen den geplanten Bau im Kaisergarten zu unterzeichnen:

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.