Informationen vorbab:

www.stadt-kassel.de/aktuelles/meldungen/19849/

www.hna.de/lokales/kassel/parken-kassel-teurer-wird-sich-sonst-veraendert-3266264.html

Ab Sommer 2014 sind dann vermutlich die neuen Parkgebühren fällig. Wir stellen die wichtigsten Änderungen vor:

•  Im Schnitt werden die Tarife um 66 Prozent steigen. Zum Vergleich: Die Preise für die Busse und Bahnen des Nordhessischen Verkehrsverbundes seien im selben Zeitraum um rund 70 Prozent gestiegen, so Nolda.

•  Die Gebühren im Zentrum sind künftig im 15-Minuten-Takt differenziert und steigen dabei um jeweils 50 Cent. Künftig gibt es Parkscheine ab einer halben Stunde (für einen Euro) und dann im 15-Minuten-Takt. Alle Parkscheinautomaten nehmen demnächst auch alle Münzen, außer den 1-, 2- und 5-Cent-Münzen, an.

•  Für Autofahrer, die länger parken wollen, wird mit der Einführung eines Drei -Stunden-Parkscheins in der Parkgebührenzone II eine Verbesserung erreicht. Dort können Parkscheine im 30-Minuten-Takt bis zu zwei Stunden gekauft werden. Die halbe Stunde kostet 50 Cent, jede weitere halbe Stunde 50 Cent mehr. Parkscheine für drei, fünf und elf Stunden kosten vier, fünf beziehungsweise sieben Euro.

Begründung

Schüler, die mit dem Auto zur Schule fahren, müssen künftig 5 Euro statt der üblichen 3 Euro Parkgebühren zahlen, um von der ersten bis zur sechsten Unterrichtsstunde parken zu dürfen (5 Stunden Parkzeit 09:00Uhr - 14:00Uhr). Wir starten diese Petition im Interesse all derjenigen, die gegen eine Erhöhung der Parkgebühren in Kassel sind.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Kassel wird immer mehr unakttraktiver. Und mit der Erhöhung wird es nur noch schlimmer. Ich vermeide jetzt schon so gut wie möglich die Innenstadt und reizt auch nicht wirklich mehr in die Innenstadt zu fahren. Am meißten tun mir die Personen leid die in der Stadt arbeiten müssen und keine Freiparkenkarte haben. Alles wird teurer! Angeblich sind die Preise an andere Städte angepasst wurden. Nur gut das diese Personen nie persönlich in den Städten waren. Ich muss in anderen Großstädten weniger bezahlen als in dieser Kleinstadt. Kurz um diese Preise sind unverschämt und nicht berechtigt!!!!

Contra

Kassel ist so gut mit dem ÖPNV erreichbar, gerade auch für Schülerinnen und Schüler, dass es wirklich absurd ist, ausdrücklich im Namen von Schülerinnen und Schülern gegen eine Erhöhung von Parkgebühren eine Petition zu starten. Viele Schülerinnen und Schüler mit weniger betuchten Eltern können sich gar kein Auto leisten!