Traffic & transportation

Keine Kappung des direkten Radwegs von Bad Krozingen ins Gewerbegebiet Staufen

Petition is directed to
Bürgermeister Michael Benitz
11 Supporters 4 in Staufen im Breisgau
2% from 250 for quorum
  1. Launched 15/05/2020
  2. Collection yet 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.
  1. Wir sind gegen die Kappung des bisherigen asphaltierten Radwegs von Bad Krozingen nach Staufen kurz vor dem Gewerbegebiet Staufen durch Bau der neuen Umgehungsstrasse.
  2. Stattdessen fordern wir Bau einer Unterführung unter der neuen Umgehungsstrasse und somit Erhalt des sicheren Radwegs ins Gewerbegebiet und des sicheren Radwegs um die Staufener Innenstadt herum (Alternativ und 2. Wahl: Einrichtung einer sicheren Querungsmöglichkeit über die Umgehungsstrasse an vorhandener Stelle mittels Ampel, Zebrastreifens oder Verkehrsinsel).

Reason

Bisher gab es 2 Radwege von Bad Krozingen ins Gewerbegebiet Staufen: 1. den asphaltierten, bei dem man sich kurz vor dem Gewerbegebiet Staufen entweder nach links in Richtung "DM" (Grossmattenstrasse) entscheiden musste oder nach rechts, ebenso in die Grossmattenstrasse und weiter Richtung Gewerbestrasse in Richtung "ALDI" und noch weiter Richtung Faust- Gymnasium 2. einen weiter südwestlich gelegenen befestigten Wirtschaftsweg am Pferdehof vorbei in die Gewerbestrasse und ebenfalls weiter in Richtung "ALDI" und Faust- Gymnasium

Bereits jetzt wurden durch den Bau der Umgehungsstrasse Staufen diese beiden Wege komplett und ersatzlos gekappt. Stattdessen wird man nun in die bereits neu erbaute Unterführung in die Staufener Innenstadt umgeleitet. Für SchülerInnen und RadfahrerInnen, die von Bad Krozingen zum Faust- Gymnasium oder einfach nur ins Gewerbegebiet wollen, viel zu umständlich. Selbst wenn man doch in die Staufener Innenstadt möchte, schliesst sich nach der neuen Unterführung eine max. 1 Meter (!) breite Brücke (Ochsensteg) über den "Neumagen"an. Hier kommen unmöglich 2 RadfahrerInnen aneinander vorbei oder jemand mit Kinderanhänger darüber. Durch den Bau einer Unterführung oder sicheren Überführung (s.o.) an gekappter Stelle würde man weiterhin gefahrlos direkt ins Gewerbegebiet Staufen kommen bzw. weiter über die bestehenden Radwege in Richtung Faust- Gymnasium und Münstertal. Der in den Bauplanungen zukünftige Weg am Pferdehof vorbei ist durch die Querung des neuen Kreisels viel zu gefährlich (für SchülerInnen) und, da ganz im Südwesten gelegen, vom asphaltieren Radweg viel zu umwegig zu erreichen. Der "Ochsensteg" nach der bereits gebauten Unterführung muss durch eine neue Brücke ersetzt bzw. erweitert werden.

Informationen auch hier in der "Badischen Zeitung", Lokalteil "Staufen":

www.badische-zeitung.de/wurden-bei-der-umfahrung-in-staufen-die-radfahrer-vergessen

www.badische-zeitung.de/lueckenhafte-radwege-in-der-region-sorgen-fuer-unmut-bei-radlern

Thank you for your support, Siegfried Varbelow from Münstertal
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Guten Morgen,

    mit 6 Stimmen wurde jetzt das Mindestquorum (von 5 Stimmen) erreicht, mit dem die Petition von "openpetition.de" auch veröffentlicht wurde. Damit kann sie von Suchmaschinen auch gefunden werden.
    Das ist aber erst der Anfang. Engagement in der Politik / in der Gemeinde, insbesondere um Interessen von BürgerInnen durchzusetzen, ist ein hartes Brot.
    Deshalb helft, dass wir hier weiterkommen. Sendet den Link zu dieser Petition an wirklich interessierte FreundInnen und Verwandte.
    Wir brauch noch mehr Stimmen!

    Danke!

    Siegfried Varbelow

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Mirko Caspary Wuppertal

    4 days ago

    ja und das sofort.

  • 6 days ago

    Um die Rechte der Fußgänger und Radfahrer gegen die Bevorzugung des Automobilen Verkehrs zu stärken. Ich stehe jetzt auch vor dem Problem, dass meine Ausflugschneise Richtung Rheinebene verbaut wurde und ich für die Vorteile des KFZ Verkehrs benachteiligt wurde. Die Ausführung der Straße ist gegen jede Vernunft umgesetzt worden.

  • 7 days ago

    Zur Verkehrsentlastung, weniger Staus und besserem Durchkommen leisten Radfahrer einen essentiellen Beitrag. Es sollte gar nicht der Rede wert sein, dass gut ausgebaute Velorouten- Netze ein wichtiger Bestandteil für unsere mobile Zukunft sind. Bei unseren nördlichen Nachbarn Dänemark, Norwegen und gerade in den Niederlanden ist es weitaus fortschrittlicher um eine sehr gute Verkehrswegeinfrastrunktur bestellt, und selbst in der Schweiz gibt es sicherere Radwegenetze mit vernünftiger Planung, als bei uns in Deutschland !!

    (Processed)

  • Not public Staufen

    8 days ago

    Mich ärgert die Ausführung der Umfahrung sowieso, weil die Autofahrer auch danach wieder vor 2 Bahnschranken stehen werden und dazu unmäßig Land zerschnitten worden sein wird. Aber an die Fußgänger und Radfahrer hat man nicht gedacht bzw. wird man erst bei Bedarf nachdenken. So scheint es zumindest.

  • 8 days ago

    Weil oft nach Bad Krozingen fahre und es mich auch nervt.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/keine-kappung-des-direkten-radwegs-von-bad-krozingen-ins-gewerbegebiet-staufen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now