Culture

Keine kürzeren Öffnungszeiten des Biergartens Rössle - Betrieb bis 23Uhr!

Petition is directed to
Jürgen Kessing - Oberbürgermeister
1,462 supporters 941 in Bietigheim-Bissingen
130% from 720 for quorum
1,462 supporters 941 in Bietigheim-Bissingen
130% from 720 for quorum
  1. Launched 09/06/2024
  2. Time remaining > 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

Ausgangslage:
Nach jahrelang unregelmäßigen Öffnungszeiten und unzuverlässigen Pächtern hat der Biergarten am Bürgergarten im Herzen von Bietigheim-Bissingen seit 2022 endlich das bekommen, was er verdient hat: Professionelle Pächter, die das Rössle in der Zwischenzeit zu einem der beliebtesten Treffpunkte Bietigheim-Bissingens gemacht haben.
Ob jung und alt, groß und klein, die Vielfalt der Besucher könnte nicht größer sein.
Sasko & Vesna Zaovski sind mit Leib, Seele und viel Herzblut weiterhin dran, allen Gästen des Biergartens eine gute Zeit zu bescheren.
Bereits eine Vielzahl an Band- und DJ-Auftritten gab es in der Vergangenheit. Außerdem ermöglichte das Rössle während den städtischen Sommerkonzerten "Sommerfeeling" im August den vielen Konzertbesuchern eine hochwertige kulinarische Versorgung durch leckere Speisen und Getränke.
Nun erlaubt das Wetter endlich den Start der Saison 2024.

Gegenwart:
Pünktlich zum ersten Konzert im Juni erhielt das Ehepaar Zaovski einen Brief des Ordnungsamts, der eine Verfügung der Sperrzeitverlängerung beinhaltet.
Anmerkung: Im Fachjargon spricht man nicht von einer Verkürzung der Öffnungszeiten, sondern einer Verlängerung der Sperrzeiten.
Dies hat zur Folge, dass das Rössle nun nicht mehr bis 23 Uhr, sondern bereits um 22 Uhr seinen Rolladen und die Gartentüre schließen muss.
Selbstverständlich hat diese Entscheidung auch eine Ursache, um ehrlich zu sein, mehrere. Wo gehobelt wird, fallen Späne, und wo den Menschen ein schöner Abend bereitet werden möchte, schenkt man eventuell auch mal ein Bier einige Minuten nach der Sperrzeit aus. Niemand ist fehlerfrei, so auch nicht das Ehepaar Zaovski.
Es wird nichts verheimlicht, und daher werden alle Verstöße zusammengefasst aufgelistet:
11 x "Überschreitung der Sperrzeit" (davon 3 x zwischen einer halben bis dreiviertel Stunde, 8 x weniger als eine halbe Stunde, 1 x um Punkt 23.00Uhr) Alle im Zeitraum 2.6.-1.7.2023
3 x "Störung der Nachtruhe Anderer" ( 1 x Juni, 1 x Juli, 1 x 5. September am Pferdemarkt innerhalb der Sperrzeit (1 Uhr nachts))
2 x Bestuhlung der Außenfläche ohne Sondernutzungserlaubnis (1 x August, 1 x Oktober). In diesem Bereich stehen ansonsten des Öfteren Autos oder Fahrräder.
Wichtiger Hinweis: Per Brief vom 26. September wurden nahezu alle Verstöße gesammelt dem Ehepaar Zaovski gemeldet. Die 3 übrigen Verstöße dann noch per Brief vom 14.11. und 19.12.2023.
Insgesamt betrugen die Geldbußen mehr als 8.000 ,- €
Wer bis hierhin aufmerksam war, erkennt, dass keinerlei Reaktionszeit seitens dem Rössle bestand.
Das Rössle wird selbstverständlich zukünftig die Sperrzeiten und Verhinderung der Ruhestörungen kosnequenter umsetzen.

Petition:
Ob die Verstöße, auch im Hinblick auf die Art der Übermittlung, nun in der Hauptzeit eines Biergartens (Die Fußball EM steht direkt vor der Tür) dazu berechtigen, die Sperrzeit von ohnehin schon frühen 23 Uhr auf die beschlossenen 22 Uhr zu verlängern, darf nun im Rahmen dieser Petition jede(r) selbst entscheiden.

Relevante Hinweise:

  • vermutlich wurden sämtliche Briefe und mutmaßlich alle Entscheidungen von einer Einzelperson des Ordnungsamts beschlossen und übermittelt.
  • In ca. 110 m Entfernung (Luftlinie) darf eine Gaststätte die Außengastronomie bis 24Uhr betreiben.
  • Im Sommer ist es um 22 Uhr teilweise noch deutlich über 20°C warm und es ist noch nicht einmal dunkel.

Reason

Nun gilt es zu zeigen, dass sich sehr viele Menschen wünschen, einen schönen Sommerabend nicht bereits um 22 Uhr ausklingen zu lassen.
Daher fordern wir die Stadt Bietigheim-Bissingen auf, die Verfügung der Sperrzeitverlängerung unverzüglich zurückzuziehen und die Sperrzeit bei 23 Uhr zu belassen. Weiters wird eine temporäre Sperrzeitverkürzung während der Fußball EM 2024 auf 24 Uhr gefordert.
Mit deiner Stimme für diese Petition unterstützt Du das Ehepaar Zaovski und alle Besucher des Biergartens Rössle in Bietigheim-Bissingen.

Ps.: Diese Petition gilt ausschließlich für den Rössle Biergarten, wird allerdings auch auf die gesamte Altstadt-Gastronomie eine Wirkung haben!

Thank you for your support, Frederik Freudenberger from Bietigheim-Bissingen
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Translate this petition now

new language version

News

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.
    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/keine-kuerzeren-oeffnungszeiten-des-biergartens-roessle-betrieb-bis-23uhr

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative... further

  • Hallo allerseits,
    erstmal vielen herzlichen Dank allen Unterstützerinnen und Unterstützern dieser Petition. Die positive Resonanz in dieser kurzen Zeit war überwältigend!
    Die Ereignisse überschlagen sich heute. Am Vormittag habe ich erst aufgrund des Erreichens des Quorums die Anfragen an die Gemeinderatsmitglieder beauftragt. Kurze Zeit später kam dann eine E-Mail des Ordnungsamtes: Die Sperrzeit wird während der EM an Spieltagen bis 15min nach Spielschluss, spätestens auf 24Uhr verkürzt. Und zwar für alle Gastronomien der Stadt.
    Weiters wurde der Sofortvollzug der Verfügung zurückgekommen. Das Rössle darf daher vorerst wieder bis 23 Uhr geöffnet haben!
    Sehr schön, dass das so schnell ging!
    Das Verfahren ist allerdings nur aufgeschoben. Sobald... further

Die Maßnahmen sind unverhältnismäßig Die Stadt sollte mit den Betreibern kooperieren um Lösungen zu finden die Anwohner und Gäste gleichermaßen berücksichtigen Bietigheim-Bissingen zeigt sich wiederholt unkooperativ gegenüber den lokalen Unternehmern in der Altstadt Diese Petition unterstützt alle Betriebe vor Ort und setzt sich für eine gerechte und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Stadt und Unternehmern ein um das lokale Gemeinschaftsleben zu stärken und das kulturelle Angebot zu erhalten

Also tut mir leid, wer aber schon so viele Verstöße gesammelt hat, brauch sich doch nicht wundern. Und das er sich ja nicht so gerne an die Regeln hält, liest man ja auch hier! Von dem her, wird es schon so richtig sein! Der Wirt hat ja auch noch die Möglichkeit den verwaltungsrechtlichen Weg einzuschlagen

Why people sign

Weil ich es völlig unmöglich finde dass in dieser Lage in der so gut wie keine Anwohner leben ein super Biergarten in diesem tollen Ambiente bei super gastfreundlichen Betreibern vorzeitig schließen soll.
Das ist Willkür!!!!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages. To the tools

Translate this petition now

new language version

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now