Die Hundesteuern wurden am 20.12.2016 extrem erhöht was man im Amtsblatt der Stadt Warstein nachlesen kann.

www.warstein.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Verwaltung_u._Politik/Amtsblatt/Amtsblatt-2016-16.pdf

Dieses kommt einer unhaltbaren Übersteuerung gleich. Scheinbar versucht die Stadt Warstein, ihr Haushaltsdefizit auf dem Rücken, von Tierhaltern zu Stopfen!

Die WAZ schrieb am 08.12.2016 "Stadt Warstein kann Defizit für 2016 deutlich reduzieren"

In diesem Artikel wurde von "Verbesserung durch die steigenden Einnahmen aus der Gewerbesteuer." angegeben, aber mit keinen Wort wurde erwähnt das der Hundesteuersatz von einer ursprünglichen Jahressteuer von 84,00 € auf 672,00€ angehoben wird!

Wir bitten um Ihre Unterstützung !

Begründung

Helfen Sie, mit Ihrer Unterschrift, der Willkür gegenüber Hundebesitzern ein Ende zu bereiten!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Dominic Bruschke aus Warstein
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Weil sowas die blanke Schikane ist.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.