Ihr habt es sicher auch gehört: die KKH hat die Stomaversorgung ausgeschrieben. Wir sind nicht bereit, das kampflos hinzunehmen. Bitte helft uns den Krankenkassen einen gesetzlichen Riegel vorzuschieben, so dass Ausschreibungen für komplexe Hilfsmittel-Versorgungen wie Stomaversorgungen untersagt werden. -Unterstützt durch Robert Hoffmanns, Nicole Engel (Admin "Beuteltier" -Stomaträger Facebook) und Gabriela Weilbach (Admin Käng-Uros Facebook)

Begründung

Soziale Ungerechtigkeit darf nicht auf den Rücken kranker und hilfsbedürftiger Menschen( z.B. Stomapatienten ), ausgetragen werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Gabriela Weilbach aus Burgau
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Ich wünsche keinem Gesunden, gerade jetzt im Sommer, ein Stoma tragen zu müssen. Wenn jeder Entscheidungsträger der Krankenkassen in dieser Zeit nur 1-2 Monate in den "Genuss" einer nicht auf seine speziellen Bedürfnisse zugeschnittenen und ausgestatteten Versorgung käme, wäre das Thema Ausschreibung vom Tisch.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.