Family

Keine weitere Erhöhung um ca. 5% der Kinderbetreuungsgebühren in Neuhausen a.d. Fildern

Petition is directed to
Bürgermeister Ingo Hacker
380 Supporters 335 in Neuhausen auf den Fildern
The petition is denied.
  1. Launched 08/07/2019
  2. Collection finished
  3. Eingereicht am 15 Jul 2019
  4. dialogue
  5. Finished

Kurz und knapp der Sinn der Petition: Keine erneute Gebührenerhöhung für Krippen, Kindergärten und Schulbetreuung in 2019.

Am 16.7.2019 soll die neue Gebührenordnung im Gemeinderat verabschiedet werden. Geht hin und zeigt, dass wieder 5% mehr Gebühren nicht in Ordnung sind.

Die Kinderbetreuungskosten in Neuhausen/Fildern sind vorhanden und von den Eltern mitzutragen - und das ist auch in Ordnung so. Schließlich möchten Eltern eine qualifizierte, verlässliche Betreuung des Nachwuchses. ABER: 2018 gab es eine Erhöhung der Betreuungskosten um etwa 5%, 2019 soll das nun wieder der Fall sein in derselben Höhe.

Konkret: Neuhausen 1 Kind 0-3 Jahre, Ganztagesbetreuung, ohne Verpflegung: 2017/18 - 560€; 2018/19 - 590€; 2019/20 - 625,65€ 1 Kind 3-6 Jahre, Ganztagesbetreuung, ohne Verpflegung: 2017/18 - 270€; 2018/19 - 284€; 20119/20 - 320,35€

Stuttgart: 1 Kind 0-3 Jahre, Ganztagesbetreuung, ohne Verpflegung: 2018/19 - 256€ 1 Kind 3-6 Jahre, Ganztagesbetreuung, ohne Verpflegung: 2018/19 - 186€

In anderen Bundesländern, aber auch in anderen baden-württembergischen Gemeinden werden diese Kosten gesenkt bzw. sogar gänzlich den Eltern erlassen. Ist das gerecht? Steigen die Gehälter im selben Zeitraum ebenfalls um 5%? Wie soll ein gleichberechtigtes Arbeiten von Mann und Frau funktionieren, wenn das Gehalt einer der Personen größtenteils für die Kinderbetreuung aufgebracht werden muss - die eine Berufstätigkeit von Mann UND Frau überhaupt erst ermöglicht? Ist das eine familienfreundliche Gemeinde?

Wie schafft die Stadt Stuttgart es, die Betreuungskosten für die Eltern deutlich geringer zu halten? Und wie schafft eine finanziell schwach aufgestellte Stadt Berlin es, die Gebühren sogar gänzlich abzuschaffen? Aber in einer Gemeinde wie Neuhausen mit Industrie wird es immer teurer.

Reason

Unterschreibt diese Petition, damit nicht erneut Familien und Eltern eine Einnahmequelle für die Gemeinde sind. Unterschreibt diese Petition, wenn ihr euch fragt, warum andere Gemeinden und Städte es anders geregelt bekommen. Unterschreibt diese Petition! Jetzt! Am 16.7.2019 soll die neue Gebührenordnung im Gemeinderat verabschiedet werden. Geht hin und zeigt, dass wieder 5% mehr Gebühren nicht in Ordnung sind.

Thank you for your support, Nicola Lörz from Neuhausen
Question to the initiator

News

  • Im Nachgang zur Gemeinderatssitzung hat sich die SPD mit folgender Nachricht gemeldet:

    trotz unseren Bemühungen wurde, wie Sie sicherlich schon mitbekommen haben, die Gebühren mehrheitlich erhöht. Dies bedauern wir natürlich sehr.

    Wir werden aber selbstverständlich nicht aufgeben und weiter für ein sozialeres und gerechteres Neuhausen kämpfen.

    Die IGL hat folgenden Text geschickt, den sie veröffentlichen wollten:

    Standpunkte der Fraktion Initiative Grüne Liste (IGL) zu Top 13 der letzten GR-Sitzung - Neufestsetzung der Nutzungsentgelte für die Neuhäuser Kita-Einrichtungen

    Nach der letzten Erhöhung der Nutzungsentgelte für die Kitas von Neuhausen 2018 um 5% stand in der letzten GR-Sitzung eine weitere Erhöhung der Entgelte für... weiter

  • + + + Kita: Mehrheitlich für die Erhöhung. Themen vor der Abstimmung waren:

    - mangelnde Information der Eltern über die Gebührenerhöhung im Vorfeld bzw. nach der Präsentation im Gesamtelternbeirat (Basis dafür waren die hier abgegebenen Kommentare)

    - Tipp zur Abfrage von steuerfreien Betreuungszuschüssen beim Arbeitgeber

    - von Verbänden und Kirchen empfohlener Elternanteil von 20% wird eingehalten (das kann sich dann jeder selbst ausrechnen, wie viel eine Krippen- oder Kigagruppe insgesamt kostet...)

    - Eltern, die weniger Betreuung in Anspruch nehmen, werden in der Gesamtbetrachtung entlastet

    - Denkendorf ist mit einem gestaffelten Modell gleich teuer wie Neuhausen; Einkommensgrenze für den Höchstsatz (ähnlich wie Neuhausen bei... weiter

  • Aufgrund der intensiven anderen Tagesordnungspunkte konnte die Gebührenerhöhung nicht in der heutigen Sitzung am 16.7.19 besprochen werden. Die Gemeinderatssitzung soll morgen ab 18 Uhr fortgesetzt werden. Also, wer da Zeit hat...

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now