Wir wollen einen Kentucky Fried Chicken in Coburg!

Begründung

In Deutschland existierten Anfang September 2013 96 Restaurants. In Deutschland wurden die ersten Restaurants von Kentucky Fried Chicken in den 1960er Jahren eröffnet. KFC sah im Jahr 2005 langfristig in Deutschland das Potential für über 500 Restaurants, eine Expansion blieb in den darauffolgenden Jahren aber aus. Vielmehr wurden neben einigen Neueröffnungen auch Filialen geschlossen, so dass die Anzahl der Restaurants relativ konstant blieb. Neueren Meldungen zufolge sollte aber zunächst bis 2015 die Zahl der Filialen deutschlandweit auf mehr als 200 steigen, dazu sollten ab 2010 mindestens 20 neue Filialen jährlich eröffnet werden. Nachdem die Expansion im Jahr 2010 weit hinter den Planungen zurückblieb und auch 2011 nur 8 statt geplanter 18 Filialen eröffnet wurden, erfolgte 2011 aufgrund interner Schwierigkeiten ein Austausch des Expansionsteams des Unternehmens. 2012 wurden 17 Filialen eröffnet; an einer Standortzahl von 225 bis zum Jahr 2015 hält man weiterhin fest. (QUELLE: WIKIPEDIA)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

mehr kfc -> mehr dicke menschen -> mehr krankheiten -> mehr Umsatz für die Pharmaindustrie -> Wirtschaft wird angekurbelt.. passt doch

Contra

Das wird in coburg genauso laufen wie mit bubble tea & subway: die ersten 2-3 wochen is alles überfüllt, dann kommen immer weniger leute & zum schluss hocken da nurnoch ein paar ghettobitches rum.