openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: KFC in Coburg! KFC in Coburg!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landrat Michael C. Busch
  • Region: Landkreis Coburg mehr
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 706 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

KFC in Coburg!

-

Wir wollen einen Kentucky Fried Chicken in Coburg!

Begründung:

In Deutschland existierten Anfang September 2013 96 Restaurants. In Deutschland wurden die ersten Restaurants von Kentucky Fried Chicken in den 1960er Jahren eröffnet. KFC sah im Jahr 2005 langfristig in Deutschland das Potential für über 500 Restaurants, eine Expansion blieb in den darauffolgenden Jahren aber aus. Vielmehr wurden neben einigen Neueröffnungen auch Filialen geschlossen, so dass die Anzahl der Restaurants relativ konstant blieb. Neueren Meldungen zufolge sollte aber zunächst bis 2015 die Zahl der Filialen deutschlandweit auf mehr als 200 steigen, dazu sollten ab 2010 mindestens 20 neue Filialen jährlich eröffnet werden. Nachdem die Expansion im Jahr 2010 weit hinter den Planungen zurückblieb und auch 2011 nur 8 statt geplanter 18 Filialen eröffnet wurden, erfolgte 2011 aufgrund interner Schwierigkeiten ein Austausch des Expansionsteams des Unternehmens. 2012 wurden 17 Filialen eröffnet; an einer Standortzahl von 225 bis zum Jahr 2015 hält man weiterhin fest. (QUELLE: WIKIPEDIA)

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Coburg, 08.10.2013 (aktiv bis 07.01.2014)


Debatte zur Petition

PRO: mehr kfc -> mehr dicke menschen -> mehr krankheiten -> mehr Umsatz für die Pharmaindustrie -> Wirtschaft wird angekurbelt.. passt doch

PRO: Es gibt nicht sehr viele (oder gar keine) KFC in der Nehä von Coburg. Das bedeutet der Coburger "Tourismus" wird unter Umständen etwas verbesser. Genau das is das gute an der ganzen Sache wenn es einen in Coburg gibt.

CONTRA: Das wird in coburg genauso laufen wie mit bubble tea & subway: die ersten 2-3 wochen is alles überfüllt, dann kommen immer weniger leute & zum schluss hocken da nurnoch ein paar ghettobitches rum.

CONTRA: Grundsätzlich finde ich es äußerst fragwürdig einen Konzern zu unterstützen, der nachweislich nicht ausreichend auf Hygienezustände in seinen Filialen achtet (www.peta.de/web/kfcfilialen.4613.html) und außerdem für abscheuliche Tierhaltung bekannt ist ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen