Region: Saxony
Family

Kitas und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe müssen offen bleiben

Petition is directed to
Sächsischer Landtag Petitionsausschuss
161 Supporters 128 in Saxony
Collection finished
  1. Launched 09/12/2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Am Montag, 14.Dezember 2020, soll es einen weiteren Lockdown geben und die Kindergärten und Schulen sollen erreut schließen. Verschiedene Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sind ebenfalls von Schließungen betroffen. Studien zufolge litten im ersten Lockdown 6 Prozent der Kinder unter Gewalt im familiären Haushalt. Das sind 600.000 Kinder, die misshandelt worden sind! Sogenannte Multiproblemfamilien sind dieser Situation (Lockdown und dadurch keine Betreuungsunterstützung) nicht gewachsen. Die Kinder werden wochenlang nicht gesehen (z.B. von Erzieher*innen in der Kita) und sind familiärer Gewalt schutzlos ausgeliefert. Einige Jugendämter beschließen, dass die zuständigen Sozialarbeiter*innen nicht mehr in die Wohnungen der Familien gehen, um mögliche Kindeswohlgefährdungen abzuwenden, sondern arbeiten lediglich telefonisch. Infektionsschutz ist wichtig. Kinderschutz auch. Doch durch die angekündigten Schließungen in diesem Bereich, können einige Kinder nicht mehr ausreichend vor Gewalt geschützt werden. Deshalb muss dieser Bereich offen bleiben, sonst werden diese Kinder von niemandem gesehen! Ziemlich eindeutig und im schlimmsten Ausmaß zeigt das der Fall von Fabio: https://www.google.com/amp/s/www1.wdr.de/nachrichten/gefaehrdete-kinder-fabio-corona-100.amp Kitas,Grundschulen und Träger der Kinder- und Jugendhilfe müssen offen und in realem Kontakt mit den Familien bleiben! Gesundheit heißt nicht nur Infektionsschutz, sondern auch Schutz vor Gewalt!

Reason

Ich selbst bin Sozialpädagogin und Familientherapeutin und arbeite täglich mit Familien in Krisen. Ich erlebe, wie die Pandemie und ihre Gegenmaßnahmen alle Familien stark fordern. Ich beobachte immer wieder den Zusammenhang von Vernachlässigung bis hin zu Misshandlung mit Überforderung, Armut und psychische Erkrankung der Eltern. All diese Aspekte verstärken sich während es Lockdowns immens. Ich wünsche mir, dass Kinder eine größere Lobby bekommen und deshalb ist mir diese Petition so wichtig.

Thank you for your support, Nadja Mahn from Leipzig
Question to the initiator

News

  • Werte Unterzeichner*innen, vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung und die zahlreichen Kommentare zum Thema Kinderschutz. Ihr Engagement freut mich sehr. Ich möchte Sie darüber informieren, dass ich die Petition am 21.12. 2020 beim Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages eingereicht habe. Über weitere Entwicklungen werde ich Sie auf dem Laufenden halten. Auch wenn die Schließungen der Kitas in diesem Lockdown nicht mehr zu verhindern war, wurde das Thema Kinderschutz auch durch Ihre Unterschrift wieder stärker in den Fokus genommen. Ich werde weiter dran bleiben und bin offen für Anregungen, Fragen und Diskussion.

    Herzliche Grüße,
    Nadja Mahn

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international