Health

Kreißsaal-Schließung in Dillenburg verhindern - Gefahr für Mutter und Kind

Petition is directed to
Landrat Wolfgang Schuster
4.513 Supporters 3.173 in Lahn-Dill-Kreis
144% from 2.200 for quorum
  1. Launched 03/07/2022
  2. Time remaining 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Ab dem 01.01.2023 wird es in der Klinik in Dillenburg, die in den letzten Jahren immer über 500 Geburten p.a. verzeichnen konnte, keinen Kreissaal und keine Entbindungen mehr geben. 

Nachdem 2019 in Ehringshausen keine Babys mehr geboren werden konnten, müssen Eltern ab 2023 nun zwischen Wetzlar, Gießen, Siegen oder Marburg wählen, wenn sie in einer Klinik entbinden möchten. Je nach Wohnort und Umstand (kein Führerschein/eigenes Auto) oder aber bei Komplikationen (vorzeitige Plazentalösung, Nabelschnurvorfall, Sturzgeburt) ist der Weg in die dann nächste Klinik nicht schaffbar, ohne Mutter und Kind mindestens in Gefahr zu bringen. Man kann sich vorstellen, wie viele Kinder demnächst im Privat-PKW, Zug oder Rettungswagen zur Welt kommen und keine optimale Versorgung erfahren werden. An dieser Entscheidung hängen natürlich auch die Arbeitsplätze des freiberuflichen Hebammen-Teams der Klinik, welche mit Herzblut und außerordentlichem Engagement auf die Bedürfnisse der Schwangeren oder Wöchnerin und denen des Säuglings eingegangen sind, um der Familie den bestmöglichen Start ins Leben zu bieten.

Bitte unterstützt unser Anliegen mit eurer Unterschrift. Es muss, auch über das Jahr 2022 hinaus, eine sichere und schnell erreichbare Möglichkeit geben, ein Baby zur Welt zu bringen und es ist utopisch zu denken, dass dies mit einem Anfahrtsweg von 40 oder 50 km zur nächsten Klinik gewährleistet werden kann.

Reason

Thank you for your support, Iris Klees from Driedorf
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Kreistag eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/kreisssaal-schliessung-in-dillenburg-verhindern-gefahr-fuer-mutter-und-kind

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative... further

  • Liebe Unterstützer,

    die Petition wurde dem Landrat Schuster heute persönlich, im Rahmen der Kundgebung vor dem Kreistag überreicht.
    Zurzeit nehme ich als Zuschauer beim Kreistag Wetzlar teil.
    Dem Dringlichkeitsantrag ( damit der Tagesordnungspunkt auch drankommt ! ) wurde stattgegeben.

    Wir wollen erreichen, dass die Aufsichtsratsitzung vertagt wird. Damit die Schließung nicht auf kurzem Dienstweg beschlossen wird.

    Kämpferische Grüße
    Iris Klees

  • Guten Morgen alle Zusammen,

    ich bin überwältigt über so viele Unterstützer. Jeder einzelne von Euch hat dazu beigetragen, das die Petition innerhalb von nur fünf Tagen alle erforderlichen Stimmen gesammelt hat, um diese beim Landrat Schuster einzureichen.

    Am Montag, den 18.07.2022 findet vor dem Kreistag eine Kundgebung / Demo statt. Der Kreistag tagt an diesem Tag. Einer der Punkte ist die Gesundheitsversorgung im Lahn-Dill-Kreis und die Schließung des Kreißsaals in Dillenburg.
    Aufgrund der Petition und damit verbunden das öffentliche Interesse, haben verschiedene Parteien einen Eilantrag auf Dringlichkeit gestellt.

    Wenn möglich, dann unterstützt uns mit persönlicher Präsenz.
    Ich freue mich auf jeden einzelnen.
    Herzliche Grüße
    Iris Klees

Geburtsort: A 45, Höhe km 356,83. Das darf doch nicht die Zukunft sein! Nicht immer hat man bei einer Geburt eine Vorlaufzeit von Stunden. Und so trägt die Petition berechtigterweise den Namen: GEFAHR FÜR MUTTER UND KIND

Wirklich bitter! Wir haben uns dort sehr gut aufgehoben gefühlt! Herr Schuster wird sich aber wohl auch leider keinen Arzt aus den Rippen schneiden können. Statt jetzt Petitionen zu unterschreiben wäre wahrscheinlich sinnvoller, in Zukunft Parteien zu wählen die sich klar gegen profitorientierte Gesundheitsversorgung aussprechen und keine Unikliniken verkaufen.

Why people sign

7 days ago

Ich muss in 2023 Geburt haben und ich finde komisch ein Kreißsaal dass funktioniert zu zumachen.

7 days ago

Wir brauchen mehr wie ein leistungsfähiges Krankenhaus mit allen Bereichen in der Region.... Und in Ehringshausen ist die Geburtshilfe-Station ja auch schon geschlossen!!!!
Das kann doch nicht sein!!

9 days ago

Ich arbeite selber im Krankenhaus Dillenburg und sehe jeden Tag wie den Hochschwangeren Tag- und Nacht geholfen wird. Wäre megaschade, wenn das zukünftig nicht mehr möglich wäre!

9 days ago

Damit in unserem Region Frauen auch im Notfall nicht darauf angewiesen sind bis zu 40 Minuten mit dem Auto zu fahren. Damit wir hier nicht noch mehr Lebensqualität verlieren und Familienplanung nicht noch komplizierter wird, weil es hier keine ärztliche Versorgung gibt.

9 days ago

die Erreichbarkeit und Versorgungssicherheit muss im Vordergrund stehen

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/kreisssaal-schliessung-in-dillenburg-verhindern-gefahr-fuer-mutter-und-kind/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now