openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Lärmschutz für Oberursel/Weißkirchen: Jetzt! Lärmschutz für Oberursel/Weißkirchen: Jetzt!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer
  • Region: Bundesregierung
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 218 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Lärmschutz für Oberursel/Weißkirchen: Jetzt!

-

Sehr geehrter Herr Minister Ramsauer,

wir fordern den Bau einer Lärmschutzwand (mit anschließendem Lärmschutzwall) auf der Urselbachtalbrücke der A5 in Richtung Oberursel/Weißkirchen jetzt!

Die Menschen in Oberursel/Weißkirchen leiden seit Jahrzehnten unter dem Lärm von der A5 an einem der meistbefahrensten Autobahnabschnitte in Deutschland.

Jetzt will der Bund als Bauherr die Autobahn an diesem Streckenabschnitt von 6 auf 8 Spuren ausbauen. Die aktuellen Lärmschutzgrenzwerte sind aber schon jetzt seit vielen Jahren überschritten. Deshalb fordern wir einen schnellen und effektiven Lärmschutz an dieser exponierten Stelle.

Sie haben die Möglichkeit, im Vorgriff auf den geplanten Ausbau, die notwendige Lärmschutzwand schon jetzt zu bauen!

Mauern sie nicht! Bauen Sie!

Begründung:

Lärm macht krank! Der Autobahnabschnitt der A5 zwischen dem Nordwestkreuz Frankfurt und Friedberg ist mit aktuell über 124000 Autos am Tag einer der meistbefahrensten Straßen in Deutschland. Südöstlich von Oberursel/Weißkirchen verläuft die Autobahn in ca. 30 Meter Höhe mit einer Brücke über das Urselbachtal. Von dort schallt der Lärm ungehindert in Richtung Oberursel/Weißkirchen. Die Lärmschutzgrenzwerte der aktuellen 16. BImSchV (Bundesimmissionsschutzverordnung) werden schon seit vielen Jahren überschritten. Der Bund als Kosten und Baulastträger hat sich bislang geweigert, Lärmschutz an dieser Stelle zu finanzieren, selbst als vor einigen Jahren die Autobahnbrücke völlig neu errichtet wurde.

Jetzt plant der Bund den gesamten Autobahnabschnitt zwischen dem Nordwestkreuz Frankfurt und Friedberg von 6 auf 8 Spuren zu erweitern. Damit ist der Bund rechtlich verpflichtet, die aktuellen Lärmschutzgrenzwerte einzuhalten. Es wird keinen Ausbau ohne Lärmschutz geben!

Der Lärmschutz ist schon seit vielen Jahren überfällig! Spätestens wenn der Ausbau kommt hat Weißkirchen einen Rechtsanspruch auf Lärmschutz!

Wir fordern, dass der Bund diesen zukünftigen Rechtsanspruch schon jetzt einlöst und die notwendige Lärmschutzwand und den Lärmschutzwall für Weißkirchen jetzt baut!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Oberursel, 14.05.2013 (aktiv bis 13.08.2013)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Sorry, aber deshlab aren die Grundstücke dort ja auch so niedrig. Und nun soll das eigene Grundstück mit öffnetlichen Mitteln aufgebessert werden? Nein Danke!



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen