Region: Bamberg
Culture

Lokale und regionale Betreiber statt der immergleichen Ketten am Bamberger Bahnhof

Petition is directed to
Deutsche Bahn AG
74 Supporters
7% achieved 1.000 for collection target
  1. Launched 18/01/2020
  2. Collection yet 18 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Im Bamberger Bahnhof soll es weiterhin den Bahnhofsbäcker mit einem lokalen Betreiber und lokalen Backwaren bzw. Angeboten geben.

Reason

Bamberg ist fränkisches Weltkulturerbe mit einer reichen Vielfalt an lokalen Spezialitäten und Traditionsbetrieben, neben den Brauereien und Gärtnereien auch Bäckereien, die ihren Kunden und Kundinnen eine breite Auswahl regionaler Genüsse bieten.

Für viele Pendler *innen ist der Bamberger Bahnhofsbäcker seit Jahr(zehnt)en das erste Ziel am morgen, um sich mit regionalen Backwaren zu versorgen, für viele Tourist *innen ist der Bamberger Bahnhofsbäcker eine regelrechte Instanz fürs erste Nusshörnla oder a Bambärchä Hörnla nach längerer Abwesenheit von Bamberg oder dem erstmaligen Ankommen hier. Und das ist gut so!

Denn regionale Spezialitäten und Traditionen bilden einen wesentlichen Unterschied. Wenn wir nicht eines Tages im immergleichen Einheitsbrei ankommen wollen, bei dem man nur am Ortsschild noch erkennt, ob man jetzt in Buxtehude, Bad Griesbach oder Bamberg ausgestiegen ist, dann müssen auch in den Bahnhöfen regionale Betreiber und Anbieter mit regionalen Angeboten deutlich sichtbar sein, und nicht überall die immergleichen Yormas-Ketten.

Diese mögen in München oder Berlin ihre Berechtigung haben, da es in diesen Bahnhöfen aufgrund der Größe auch Angebote lokaler und regionaler Betriebe und Betreiber gibt, sie passen meiner Meinung nach aber nicht für kleinere Bahnhöfe und ein fränkisches Weltkulturerbe wie Bamberg.

Thank you for your support, Iris Fischer from Bamberg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

Kann der Petitionserstellerin bitte mal jemand erklären, dass die backwaren in der bisherigen Ladenfläche von der Firma Fuchs stammten, die sogar noch eine größere Kette mit mehr Filialen ist als Yorma's?

Why people sign

  • Anna Jenn Mannheim

    5 days ago

    Weil ich regionale Vielfältigkeit mit kleinen Lokalen und Unternehmen sehr schätze und globale Gleichmacherei langweilig finde. Mittlerweile unterscheiden sich viele europäische Großstädte kaum noch in ihren Angeboten an Läden.

  • on 29 Jan 2020

    fördern lokaler kleingewerbe

  • on 24 Jan 2020

    Regionalität statt Beliebigkeit

  • on 24 Jan 2020

    weil in den Bahnhöfen schon viel zu viele Ketten sind und weil regionale Betriebe bevorzugt werden sollten (kurze Transportwege für die Waren, Stärkung der regionalen Wirtschaft etc.)

  • Agathe Kocher Viereth-Trunstadt

    on 24 Jan 2020

    Regional und dezentral ist die Zukunft!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/lokale-und-regionale-betreiber-statt-der-immergleichen-ketten-am-bamberger-bahnhof-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now