openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Medien sollen aufhören die Gamer und Anime/Manga Liebhaber zu Diskriminieren Medien sollen aufhören die Gamer und Anime/Manga Liebhaber zu Diskriminieren
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landesmedienschutz
  • Region: Deutschland
    Kategorie: Medien mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 97 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Medien sollen aufhören die Gamer und Anime/Manga Liebhaber zu Diskriminieren

-

Es ist Diskriminierend das Medien wie z.b RTL behaupten dürfen das gamer generell alle potenzielle Amokläufer sind und Mangas an morden schuld sind das geht einfach nicht das is genau das gleiche wie mit denn Nazis nur hiergegen können wir was unternehmen es geht einfach nicht das sender wie RTL öffentliche gruppen wie die Manga liebhaber angreifen darf. Wenn jetzt z.b ein einziger mal einen Hitler gruß macht wird er deswegen bestraft aber sagt ein sender wie RTL in ihren Nachrichten das Mangas schlecht für alle sind dann weiß das am nächsten tag jeder Vater und jede Mutter, die dann nur unnötig ihren kindern dies verbieten.

Begründung:

Es führt zu gewalt gegen Gruppen wie die Gamer oder Manga Liebhaber. Es führt zu verboten seitens der Eltern. Sender wie RTL können einem sagen was sie wollen und alle glauben es. Es führt su hass gegen gruppen. Es führt zu schlechten vorstellungen seitens dem medium Manga.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Brüggen, 21.11.2013 (aktiv bis 20.01.2014)


Debatte zur Petition

PRO: Ich finde es auch nicht richtig, dass alle Gamer und auch Anime/Manga liebhaber einfach so als gewaltätig oder nicht gesellschaftsfähig oder oder oder ... beleidigt werden! Die Medien verbreiten ein schlechtes Bild davon, und schüren Vorurteile, wobei ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer