Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Antibiotika im Ausland nur noch für deutsche Firmen produziert werden dürfen, wenn in den Produktionsländern dieselben Produktionsstandards und Umweltvorschriften gelten und auch eingehalten werden, wie wenn die Fabrik in Deutschland stehen würde.

Begründung

In den Ländern, die für Deutsche Firmen Antibiotika produzieren, werden die Umweltvorgaben nicht eingehalten, Abwässer werden einfach in einen Fluss der vorbeifließt oder in ein Sammelbecken geleitet, hierbei werden die Abwässer nicht gereinigt, sondern ohne Behandlung an die Umwelt weitergegeben. In den Sammelbecken ist die Bakterienzahl 5000 mal höher als normal, hier wird die Umwelt und die Bevölkerung vor Ort und auch die Bevölkerung weltweit vorsätzlich mit Superbakterien (Multiresestenten Keimen) verseucht. Wenn eine Deutsche Firma im Ausland produzieren lässt, hat auch die Deutsche Firma dafür zu sorgen, dass alle Vorschriften wie bei uns in Deutschland eingehalten werden. Dies muss von den Auftraggebern mehrmals jährlich kontrolliert werden und wenn Verfehlungen festgestellt werden, müssen diese innerhalb von 14 Tagen abgestellt sein. Für Umwelt- und Personenschäden haftet der Hersteller und zu gleichen teilen der Auftraggeber.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.