Die Hunde haben keinen Strand Abschnitt in Stralsund, es würde reichen wenn ihr 2\6 vom neuen Stralsunder Badeanstalt zum Hundestrand nehmen würdet. Viele Besitzer können keine weiten strecken fahren und wenn ja das die Hunde in einer gefährlichen Jauche Grube schwimmen müssen. Hunde müssen sich schnell Abkühlen.

Mehr frei stehende Mülleimer und mehr Hundekot tütten Spender.

Die Hundesteuer für den 2. Hund sollte genau so viel kosten wie der erste.

Einen eingezäunten Hundepark

Begründung

Es ist einfach ungerecht das die Hundesteuer nicht für Hunde genutzt werden. Kein Hundestrand, nicht genügend Hundekot tütten Spender, keinen eingezäunten Hundepark. Nichts und wir zahlen knapp 100,-€ im Jahr und das für nur ein Hund

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sabrina Brock aus Stralsund
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.