Region: Bayern
Welfare

Mehr Geld für Menschen die unverschuldet in Not geraten sind

Petitioner not public
Petition is directed to
Bayerischer Ministerpräsident
37 Supporters 25 in Bayern
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Bei Rentenerhöhung soll das Sozialamt nicht mehr die Möglichkeit haben, einem die Rentenerhöhung wegzunehmen.

Reason

Ich habe 13 Jahre hart Körperlich gearbeitet, eine schwerkranke Mutter am Wochenende gepflegt und eine 2 jährliche Umschulung hinter mir, und konnte nach dem Tod meiner Familie nicht mehr Arbeiten. Und jetzt?

Ich habe im Monat:

533,09€ Rente 213,99€ Grundsicherung

davon gehen weg:

350,00€ Miete (warm) 24,00€ Strom 20,91€ Versicherung 30,00€ Telefon p. M.

Unterm Strich bleiben:

322,17€ : 30 = 11,07€ pro Tag

Davon muss ich mir Medikamente kaufen, Anwendungen bezahlen, soll mir davon noch Lebensmittel und Kleidung kaufen?

Wie soll das gehn?

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now