Region: Germany
Health

Mehr Medizinstudienplätze!

Petition is directed to
Gesundheitsminister Jens Spahn
370 Supporters
4% achieved 10.000 for collection target
  1. Launched 24/03/2020
  2. Collection yet 11 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Liebe Mitmenschen,

In diesen Krisenzeiten bekommen wir den altbekannten Ärztemangel auf eine ganz neue Art zu spüren. Mehr denn je braucht man medizinisches Personal. Doch der Ärztemangel ist kein neues Problem. Schon seit Jahren war uns doch allen klar, dass das Fehlen an motivierten, zielstrebigen Medizinerin irgendwann ein Problem wird. Doch die Politik hat - wie so oft - geschlafen.

Um es auf den Punkten zu bringen: Es müssen mehr Studienplätze für den Studiengang Medizin geschaffen werden! Das sollte eine Lehre aus dieser Krise sein. Bewerber sollten nicht nach Abiturschnitt, sondern nach Motivation/Praktika/ ehrenamtliches Engagement/... ausgewählt werden. Besonders jetzt zu Coronazeiten helfen unzählige junge Menschen in den Kliniken unseres Landes. Gerade diesen Menschen steht der Studienplatz zu. Sie setzen sich der Gefahr einer Infektion aus, weil sie helfen wollen und für die Medizin brennen.

Reason

Lehrer sollen in Hessen in der Pflege bzw in Krankenhäusern eingesetzt werden. Was hat das für einen Sinn? Welche Parallelen bestehen zwischen dem Lehrerberuf und der Arbeit mit kranken Menschen? Gar keine.

Wir haben in Deutschland unzählige motivierte Menschen, die alles dafür geben würden Medizin studieren zu können. Eine Pandemie kann wieder passieren. Wir brauchen mehr Mediziner, die nicht nach Abitur ausgewählt werden. Sondern nach klaren Beweggründen. Wenn ihr diese oder eine ähnliche Meinung teilt, unterschreibt bitte die Petition.

Thank you for your support, Alin Kartal from Karlsruhe
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Ich bin selbst vor Jahren über Wartesemester rein. Als Jugendlicher beim Abi hatte ich (wie viele andere auch) nur Quatsch im Kopf - der Wunsch Medizin zu studieren kam erst später. Jetzt bin ich kurz vorm zweiten Staatsexamen (sofern es stattfindet), in Regelstudienzeit und musste keine Prüfung wiederholen. Im Rahmen von Famulaturen wurde mir häufiger signalisiert, dass man mich gerne nochmal sehen würde. Die Abinote scheint mir also kein super Kriterium zu sein - und das mehr Ärzt*innen gut wären möchte doch gerade niemand bestreiten?

Wenn ihr wirklich alles dafür geben würdet Medizin studieren zu dürfen, warum schreibt ihr dann nicht ein sehr gutes Abitur?

Why people sign

  • 16 hours ago

    Selbst betroffen

  • 21 hours ago

    Möchte selbst Medizin studieren

  • 22 hours ago

    Da ich selbst als Gesundheits-und Krankenpfleger arbeite, weiß ich aus Erfahrung, dass eklatanter Ärztemangel in den Kliniken herrscht.

  • 1 day ago

    Bin Medizinstudetin, die bisher im Ausland studieren muss

  • 5 days ago

    Weil auch ich einen Studienplatz möchte. Ich weiß ich hab das Zeug dazu eine gute Ärztin zu werden auch wenn ich kein 1,0 Abitur habe!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/mehr-medizinstudienplaetze-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now