Die Entwicklung und Implementierung nachhaltiger Verhaltensweisen sind integrale Bestandteile der Umweltbildung und zentrales Thema des Studiengangs. Daher sollten entsprechende Strukturen gleichsam auf seine institutionelle Ebene übertragen werden. Wir, der Studiengang „Biodiversität und Umweltbildung“ und Studierende des Fachbereichs „Biologie", setzen uns gegen das im August drohende Auslaufen der Stelle von Dozentin Dr. Olivia Dieser ein und fordern vom Rektorat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe die Entfristung ihrer Stelle.

Begründung

Frau Dieser ist bekannt für ihre sehr gut organisierten Seminare, die didaktisch und fachlich auf hohem Niveau sind. Die Studierenden schätzen sie als sehr kompetente und motivierte Lehrperson. Gerade dem noch recht neuen Studiengang „Biodiversität und Umweltbildung“ gibt sie die fehlende Struktur, die bitte auch erhalten bleiben soll! Frau Dieser ist jung und lebendig und dadurch eine wichtige Schnittstelle zwischen den Professoren und uns Studierenden. Jederzeit steht sie mit Rat und Tat zur Seite und ist um die persönliche Entwicklung des Einzelnen bemüht. Zudem hat sie immer einen sensiblen Blick für unser Wohlergehen.

Frau Diesers klare und gute Weise Studierende zu motivieren und zu fördern, sie mit Struktur und Prägnanz auf die Berufswelt vorzubereiten, machen deutlich, welche Lücke sich hier in Zukunft auftun würde. Ihre Stelle zu streichen ist in unseren Augen ein klarer Fehler und Verlust, da es jetzt schon zu wenige Lehrende in den Bestimmungsübungen sowie Betreuungsmöglichkeiten für Zulassungs-, Bachelor- und Masterarbeiten gibt.

Frau Dieser trägt stark zu einer positiven Entwicklung des Studiengangs „Biodiversität und Umweltbildung“ bei und wertet die Ausbildung im Fachbereich „Biologie“ an der PH auf. Wir möchten daher in Zukunft nicht auf sie verzichten müssen und auch die nächsten Studiengänge sollten von ihr profitieren können! Kurzfristige Beschäftigungen wie diese, machen die Lehre nicht nachhaltig! Nachhaltigkeit, Diversität und breitgefächerte Lehre machen aber die Bereiche der Biologie und der Umweltbildung aus. Daher bitten wir das Rektorat die scheinbar getroffene Entscheidung noch einmal kritisch zu hinterfragen, denn Frau Dieser ist eine Bereicherung für uns in vielerlei Hinsicht: fachlich, organisatorisch sowie zwischenmenschlich!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Studierende Biodiversität und Umweltbildung aus Bad Dürkheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Hi,

    vielen Dank für Deine Stimme, durch Dich haben wir schon sehr viel erreicht und insgesamt 372 Stimmen gesammelt! :-)

    Der nächste Schritt ist jetzt das persönliche Einreichen der Petition beim Rektorat. Dafür haben wir einen Termin bei Herrn Rippe am kommenden Mittwoch (28.6.) um 15 Uhr vereinbart.

    Jetzt brauchen wir möglichst viele Helfer, die motiviert sind und zur Übergabe mitkommen!
    Denn je mehr wir sind, desto mehr können wir erreichen! Daher bitten wir Dich ganz herzlich mitzukommen!

    Sag uns bitte Bescheid, ob du kannst (juliaknies90@gmail.com)...Es wäre supercool!!

    Vielen vielen Dank! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung :-)

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.