openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Mehr Vielfalt im Radioprogramm des Westdeutschen Rundfunks! Mehr Vielfalt im Radioprogramm des Westdeutschen Rundfunks!
  • Von: Ralf Bredenkötter mehr
  • An: WDR.-Intendant Tom Buhrow
  • Region: NRW
    Kategorie: Medien mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 15 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen.

Mehr Vielfalt im Radioprogramm des Westdeutschen Rundfunks!

-

Sehr geehrter Herr Buhrow!

Die Rundfunkprogramme des WDR, insbesondere WDR 2 und WDR 4, verflachen immer mehr! Die Nachrichten wurden massiv gekürzt! Ein unsinniges Musikbett erschwert zu dem das Zuhören Die schon geringen Wortanteile bestehen inzwischen aus sinnfreien Dialogen mit Sidekicks. Viele Beiträge werden zigmal wiederholt! Es wird nur noch Mainstreammusik gespielt. Europas grösstes Musikarchiv wird gar nicht ausgeschöpft! Schlagermusikfreunde bleiben ganz außen vor! Ich fordere Sie, als Intendanten des Westdeutschen Rundfunks, auf endlich wieder mehr Vielfalt in die Programme des Westdeutschen Rundfunks einfließen zu lassen! Die Mitarbeiter und vor allem die Zuhörer würden es Ihnen sicher danken!

Mit freundlichen Grüßen Ralf Bredenkötter

Begründung:

Der Westdeutsche Rundfunk kommt immer weniger seinen eigentlichen Programmauftrag nach! Die Gebührenzahler haben ein Recht auf informatives und unterhaltsames Rundfunkprogramm.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kirchlengern, 06.07.2016 (aktiv bis 05.01.2017)


Neuigkeiten

fehlende Kommata Neuer Petitionstext: Sehr geehrter Herr Buhrow! Die Rundfunkprogramme des WDR, insbesondere WDR 2 und WDR 4, verflachen immer mehr! Die Nachrichten wurden massiv gekürzt! Ein unsinniges Musikbett erschwert zu dem das Zuhören Die schon ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer