openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Mixedspielbetrieb im BVV Mixedspielbetrieb im BVV
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Bremer Volleyball VErband
  • Region: Bremen mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 47 Unterstützende
    23 in Bremen
    Sammlung abgeschlossen

Mixedspielbetrieb im BVV

-

Liebe Verbandsadministratoren,

wir wissen Euren Einsatz für die Organisation zu schätzen und sind Euch dafür dankbar !

Als teilnehmende Mannschaften in den Mixed – Ligen des BVV befürchten wir aber nun einen beginnenden Zerfall dieser Ligen durch neu entstandene weitgehende Reglementierung und bürokratischen Mehraufwand. Wir erwägen daher uns ggf. zurückzuziehen.

Bisher konnten Mixed Mannschaften beim BVV in den Ligen, in denen sie sich jeweils nach Selbsteinschätzung leistungsgerecht gemeldet hatten, ohne großen Aufwand „einfach mit Freunden“ Volleyball spielen. Dabei konnten die Mannschaften spontan aufgefüllt werden, wie bei Spielerausfällen durch Krankheit, u.a...

Daher bitten wir die bisherige offene Regelung beizubehalten, denn - durch die Einführung von Spielerpässen entsteht mehrfach neuer bürokratischer Aufwand.

„Ersatzspieler“ ohne diesen Pass können nicht einspringen.

der bisherige Hobbybereich wird weiter in das Korsett des SAMS – Ligabetriebes gedrängt, die gleichen Sanktionierungsmöglichkeiten mit Ordnungsstrafen eingeführt sind.

wir möchten unsere Liga leistungsgerecht selbst wählen können.

Unser Vorschlag zur Ligeneinteilung:

Eine A Liga: Hier können alle melden die leistungsorientiert spielen wollen

Zwei bis Drei B Ligen: Hier melden Teams denen es hauptsächlich um Spaß geht. Diese Ligen werden dann je nach Meldung in Regionen Nord/Mitte/Süd eingeteilt.

Begründung:

Unsere große Sorge ist es, dass sich zukünftig immer weniger Mixedmannschaften für den offiziellen Spielbetrieb über den Verband anmelden. Folgende Gründe führen wir an:

  • Es findet sich kein Mannschaftsverantwortlicher, der die bürokratischen Arbeiten in SAMS übernehmen will

  • Man findet an Spieltagen nicht genug Sportler, da kurzfristiges aushelfen aus anderen Trainingsguppen des Vereines, ohne Spielerpass nicht möglich ist.

  • Durch die erhöhte Reglementierung, kann es zu mehr Strafbescheiden kommen, die die Vereine nicht bereit sind zu zahlen und dies an die Sportler weiter geben.

Weitere Anfahrtswege, da die Ligen nicht mehr regional eingeteilt werden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bremerhaven, 15.07.2015 (aktiv bis 14.09.2015)


Debatte zur Petition

PRO: Folgendes kam bis jetzt vom Verband: Hallo Kevin, dein/euer Anliegen fällt nicht in meinen Kompetenzbereich. Deshalb kann ich mich dazu nicht inhaltlich äußern. Ich möchte aber darauf aufmerksam machen, dass der BVV-Vorstand ehrenamtlich tätig ist. Zudem ...

PRO: Wie gehts jetzt weiter ???? Es wollen alle in den Urlaub und es tut sich nix.

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    E-Mail