Hallo Zusammen,

wir können froh sein, im Mülheimer Bahnhof zwar ein Bahnhofsklo zu haben, ABER: wer hat sich das ausgedacht??? In Duisburg, Essen, Düsseldorf selbst Oberhausen besitzen WC Anlagen von Rail&Fresh. Ich bin eine Person, die auf das Klo angewiesen ist, denn ich leide unter dem Reizdarmsyndrom und muss durch meine Arbeit schon früh "vor 7" mit der Bahn fahren, da hat die Toilette aber noch nicht geöffnet. In den anderen Bahnhöfen kann man zu jeder Tages und Nachtzeit das Klo benutzen. Ich finde wir leben in der Steinzeit. Ich möchte den netten Mitarbeitern vor Ort den Job nicht madig machen aber ich finde, dass wir sehr hinterher hinken und hoffe auf viel Zuspruch von der Bevölkerung, dass wir in Mülheim am Bahnhof immer auf die Toilette können wann wir wollen.

Begründung

Vielleicht kennen Sie das auch: Sie müssen vor 7 mit der Bahn fahren, haben vielleicht den Tag zuvor etwas falsches gegessen und schaffen es gerade so noch zum Mülheimer Bahnhof und müssen feststellen, dass die Toilette geschlossen ist und erst um 7 Uhr aufmacht. Sie müssen aber weit vorher auf die Toilette. Da hat man ein Problem. Ein größeres entsteht, wenn der Zug mal wieder Verspätung hat und nicht das Zug Klo " was ich keinem zumuten will" nutzen kann weil es zu spät ist, In der heutigen Zeit und aus Gewohnheit der anderen Bahnhöfe "Rail%Fresh" Anlagen finde ich das Modell hier bei uns in Mülheim eine frechheit.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Patrick David aus Mülheim an der Ruhr
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.