Um dem Kellersterben beim Besigheimer Winzerfest entgegenzuwirken, plädieren wir dafür, die musikalische Unterhaltung in den Kellern bis 1:30 Uhr zu erlauben.

Aktuelle Auflage: "In den Kellern ist die Musik ab 24 Uhr so zurückzunehmen, dass sie außerhalb des Kellers nicht mehr gehört werden kann."

Das bedeutet, dass Live Musik in den Kellern nach 24 Uhr nicht mehr möglich ist, da die Keller ihre Türen nicht schalldicht verschließen können.

Begründung

Bitte unterstützt diese Petition, damit das Besigheimer Winzerfest seine einzigartige Tradition der bewirtschafteten Weinkeller behält.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Bernhard Kobar aus Besigheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter im Parlament Gemeinderat geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben.

    Bisher haben 1 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/musikalische-unterhaltung-in-den-winzerfestkellern

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/musikalische-unterhaltung-in-den-winzerfestkellern

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete, schriftliche Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich zu 100% aus Spenden.

Pro

Das Winzerfest ist für die Besigheimer die “fünfte Jahreszeit”, wie für die Karnevalisten der Fasching und daher sollte es doch möglich sein alle zwei Jahre auch mal etwas länger zu feiern. Das ging ja in den vergangen Jahren auch ohne grosse Probleme. Warum muss man dies nun von Jahr zu Jahr strenger reglementieren? Diese Einschränkungen vermiesen den Kellerbetreibern immer mehr den Spass an der Sache.

Contra

Gegen "Musikalische Unterhaltung" ist nichts einzuwenden, allerdings sollte man in diesem Fall auch diese Unterhaltung als einfache Hintergrundmusik in akzeptabler Lautstärke ansehen, und nicht die gesammte Nachbarschafft beschallen.