Um dem Kellersterben beim Besigheimer Winzerfest entgegenzuwirken, plädieren wir dafür, die musikalische Unterhaltung in den Kellern bis 1:30 Uhr zu erlauben.

Aktuelle Auflage: "In den Kellern ist die Musik ab 24 Uhr so zurückzunehmen, dass sie außerhalb des Kellers nicht mehr gehört werden kann."

Das bedeutet, dass Live Musik in den Kellern nach 24 Uhr nicht mehr möglich ist, da die Keller ihre Türen nicht schalldicht verschließen können.

Reason

Bitte unterstützt diese Petition, damit das Besigheimer Winzerfest seine einzigartige Tradition der bewirtschafteten Weinkeller behält.

Thank you for your support, Bernhard Kobar from Besigheim
Question to the initiator

News

pro

Das Winzerfest ist für die Besigheimer die “fünfte Jahreszeit”, wie für die Karnevalisten der Fasching und daher sollte es doch möglich sein alle zwei Jahre auch mal etwas länger zu feiern. Das ging ja in den vergangen Jahren auch ohne grosse Probleme. Warum muss man dies nun von Jahr zu Jahr strenger reglementieren? Diese Einschränkungen vermiesen den Kellerbetreibern immer mehr den Spass an der Sache.

contra

Gegen "Musikalische Unterhaltung" ist nichts einzuwenden, allerdings sollte man in diesem Fall auch diese Unterhaltung als einfache Hintergrundmusik in akzeptabler Lautstärke ansehen, und nicht die gesammte Nachbarschafft beschallen.